Zutaten

Portionen:

2
Zur Deko:
Video-Empfehlung

Himbeer-Smoothie zubereiten

Schritt 1

Zuerst Himbeeren, Sky und Milch in einen Standmixer geben.

Milch in Standmixer gießen

Schritt 2

Dann Agavendicksaft dazugeben und alles fein pürieren.

Tipp: Du kannst nach Belieben auch mehr oder weniger Agavendicksaft dazugeben, um den Himbeer-Smoothie nach deinem Geschmack zu süßen. In unserem Beitrag „Zucker ersetzen“ findest du noch andere Möglichkeiten, womit du deinen Smoothie süßen kannst.

Schritt 3

Zum Schluss den Himbeer-Smoothie in Gläser füllen und mit frischer Minze und Himbeeren dekorieren.

Himbeer-Smoothie in Glas füllen
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Himbeer-Smoothie zum Abnehmen

Möchtest du ein paar Kilo purzeln lassen, dann ist unser Himbeer-Smoothie der perfekte Frühstücksersatz für dich. Dank dem Skyr, welcher viel Protein aber wenig Fett liefert, macht dieser kleine Smoothie mit nur 146 kcal pro Portion trotzdem satt und ist durch die Himbeeren eine gesunde Alternative zum Butterbrot.

Tipp: Verzichtest du auch auf den Agavendicksaft, sparst du dir sogar noch ein paar Kalorien mehr.

Zutaten für Himbeer-Smoothie

  • Himbeeren – ob frisch oder aus dem Tiefkühler ist dir überlassen
  • Skyr – viel Eiweiß, wenig Fett & perfekte Cremigkeit
  • Milch – Flüssigkeit, damit der Smoothie sich schön trinken lässt
  • Agavendicksaft – für die Süße & mehr Geschmack

Und mehr braucht es eigentlich auch gar nicht für den perfekten Himbeer-Smoothie. Diese Zutaten sorgen für die perfekte Konsistenz, eine schöne Farbe und super Nährwerte. Worauf es aber vor allem ankommt: Für unwiderstehlichen Geschmack!

Himbeer-Smoothie

Himbeer-Smoothie-Rezept abwandeln

Unser Rezept erfüllt nicht ganz deine Erwartungen an einen Himbeer-Smoothie? Dann kannst du ihn ganz nach deinem Geschmack auch verfeinern oder abwandeln:

Himbeer-Minz-Smoothie

Die Minze muss nicht nur als Deko dienen, für den besonderen Frischekick kannst du sie auch mit in den Smoothie mixen. Achte nur darauf, dass du nicht zu viel Minze hineingibst, damit der Geschmack am Ende nicht dominiert.

Himbeer-Smoothie mit Joghurt

Joghurt eignet sich in diesem Rezept vor allem für den Ersatz von Skyr. Zwar verzichtest du so auf ein paar Proteine, aber vielleicht schmeckt dir ein fruchtiger Smoothie mit Joghurt einfach besser. Wir haben auch noch mehr leckere Smoothie-Rezepte mit Joghurt:

Veganer Himbeer-Smoothie

Auch wenn du auf Milchprodukte lieber verzichtest kannst du trotzdem in den Genuss eines leckeren Himbeer-Smoothies kommen. Ersetze den Skr und die Milch einfach durch entsprechende Ersatzprodukte. Zum Glück sind die Supermärkte mittlerweile sehr gut aufgestellt, was die veganen Alternativen betrifft. Vor allem Soja- und Haferprodukte eignen sich für diesen Smoothie sehr gut. Du dich aber auch an unserem veganen Erdbeer-Bananen-Smoothie orientieren und hier die Erdbeeren einfach durch Himbeeren ersetzen.

Himbeer-Smoothie mit Wasser

Eine andere Möglichkeit, um deinen Himbeer-Smoothie flüssig genug zu bekommen, ist Wasser statt Milch zu verwenden. So sparst du ganz nebenbei auch noch ein paar Kalorien.

Kleines Frühstück – große Wirkung

Du bist auf der Suche nach noch mehr Ideen für dein kleines Frühstück? Wir haben noch mehr gesunde Rezepte unter 400 kcal, die dich am Morgen ordentlich satt machen: