Zutaten:

Papaya-Schiffchen:

2
1 Papaya
1 Banane
1 Granatapfel
100 gSojajoghurt
2 ELHaferflocken
50 gHeidelbeeren
50 gBrombeeren
2 TLMandelmus

Zubereitung:

Schritt 1

Für die befüllten Papaya-Schiffchen zunächst eine reife Papaya halbieren und die Kerne entfernen.

Papaya-Kerne entfernen

Schritt 2

Anschließend die Banane in Scheiben schneiden und den Granatapfel entkernen. Beim Befüllen der Papaya-Schiffchen sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Tipp: Der Granatapfel bereitet dir Probleme? Wir zeigen dir wie man einen Granatapfel entkernt.

Schritt 3

Zunächst füllst du die Papaya mit Joghurt und Haferflocken, danach schichtest du die Toppings deiner Wahl auf die Grundlage. In unserem Fall ist es ein Sojajoghurt mit Mango-Geschmack, der die Papaya perfekt ergänzt. Als Topping haben wir Heidelbeere, Banane, Brombeeren, Granatapfelkerne und etwas Mandelmus.

Papaya befüllen

Die gefüllten Papaya-Schiffchen machen nicht nur äußerlich was her, sondern sind dank individueller Füllung perfekt für jeden geeignet. Heiße Sommertage werden nicht zur Qual mit dieser erfrischenden Vitaminbombe und mit diesem gutaussehenden Snack wirst du ganz leicht Freunde und Familie beeindrucken können. Wenn du mehr über die mittelamerikanische Frucht erfahren willst, dann zeigen wir dir wie du die Papaya richtig zubereitest. Zudem zeigen wir dir, ob die Papaya-Kerne essbar sind oder nicht.

gefüllte Papaya-Schiffchen