Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Herzhafte asiatische Mangosoße mit Huhn kochen

Schritt 1 – Hühnerbrust kochen

Hühnerbrust in Brühe für 20-30 Minuten weichkochen. Danach das Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen. Brühe aufbewahren, da sie später für die Mangosoße verwendet wird.

Hähnchenbrust in Brühe kochen

Schritt 2 – Mango pürieren.

Mango schälen und den Kern entfernen. Die eine Hälfte der Mango in 1 cm große Würfel schneiden. Danach die andere Hälfte mit Honig und Kokosmilch pürieren.

Schritt 3 – Gemüse schneiden

Abgekühltes Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Zwiebeln und Möhren schälen. Zusammen mit den Zuckerschoten dann in feine Streifen schneiden.

Schritt 4 – Reis kochen

Währenddessen den Reis mit der dreifachen Wassermenge und etwas Salz kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Reis kochen

Schritt 5 – Hühnerbrust anbraten

Öl in einem Topf erwärmen und die Hühnerbrust darin goldbraun anbraten. Die Currypaste dazugeben und anschließend die Hitze reduzieren.

Hähnchenbrust anbraten

Schritt 6 – Mangosoße zubereiten

Brühe und das Mango-Kokospüree hineingießen und danach alles kurz aufkochen lassen. Gemüse und Mangowürfel dazugeben und nochmal kurz aufkochen. Anschließend die Mangosoße auf kleinster Stufe für 5 Minuten ziehen lassen.

eat empfiehlt:

„Verwende eine sehr reife Mango, um einen noch intensiveren Geschmack zu erhalten. Mit einem selbst gekochten Mangomark kannst du die Soße noch zusätzlich aufpeppen.“

Schritt 7 – Mangosoße abschmecken & servieren

Mit Sojasoße und etwas Honig abschmecken. Zum Schluss mit Reis und frischem Koriander servieren.

Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Asiatische Mangosoße mit Huhn erweitern

  • Lass dein Gericht mit klein geschnittenen Chilischoten oder Chiliflocken so richtig scharf werden.
  • Asiatische Pilze sind eine tolle Ergänzung in deiner Mangosoße. Probiere Austernpilze, Shiitake-Pilzen oder Mu-Err-Pilze.
  • Noch mehr Gemüse – das ist das Motto! Denn beim Kochen kannst du nach Belieben noch weiteres Gemüse hinzufügen. Für die köstliche Mangosoße empfehlen wir dir typisch für asiatische Gerichte verwendetes Gemüse:
Brokkoli EdamameFrühlingszwiebeln
IngwerMinimaiskolbenPaprika
Herzhafte Mangosoße

Asiatische Mangosoße mal vegan

Du möchtest deine Mangosoße vegan gestalten? Dann ersetze den Honig durch Agavendicksaft und verwende statt Hühnerbrühe einfach Gemüsebrühe. Und als Alternative für Hühnerbrust können wir dir unser Rezept für Räuchertofu nur ans Herz legen. Es passt perfekt zur cremigen asiatischen Mangosoße.

Der perfekte Reis zu asiatischer Mangosoße mit Huhn

Wie du am besten Reis kochst und was bei den verschiedenen Reisarten beim Garen zu beachten gilt, erfährst du in unseren Rezepten:

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Wenn du deine herzhafte asiatische Mangosoße mit Huhn nicht ganz aufgegessen hast, ist das überhaupt kein Problem. Du kannst sie einfach in einen luftdichten Behälter umfüllen und im Kühlschrank lagern. So kannst du sie noch mindestens zwei Tage genießen.

Und wenn du die Mangosoße noch länger haltbar machen möchtest, kannst du sie auch in einen gefriergeeigneten Behältern verpacken und einfrieren. So hält sie sich bis zu 6 Monate.

Zum Auftauen stellst du die Mangosoße ganz einfach über Nacht in den Kühlschrank und erwärmst sie dann im Topf.

Tipp: Nach dem Auftauen ist die asiatische Mangosoße etwas zu wässrig geworden? Das lässt sich ganz schnell ändern, indem du einfach in Wasser gelöste Speisestärke oder Sahne dazugibst und unter die Soße rührst. So wird sie wieder wunderbar cremig.

Noch mehr asiatische Gerichte

Weitere Klassiker aus der asiatischen Küche findest du hier zum nachkochen: