Zutaten:

Portionen:

4
600 gHähnchenbrust
Salz
800 mlHühnerbrühe
1½ Mangos (ca. 1 kg)
2 ELHonig
400 mlKokosmilch
100 grote Zwiebeln
100 gKarotten
300 gZuckerschoten
320 gJasminreis
1½ gelbe Currypaste
1 BundKoriander
Sojasauce und Honig zum Abschmecken
Sesamöl zum Anbraten

Zubereitung:

Schritt 1

Hühnerbrust mit wenig Salz in Brühe für ca. 20-30 Minuten weichkochen. Danach Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen. Brühe aufbewahren, da sie später für die Mangosoße verwendet wird.

Schritt 2

Mango schälen und den Kern entfernen. Die eine Hälfte der Mango in 1 cm große Würfel schneiden. Danach die andere Hälfte mit Honig und Kokosmilch pürieren.

Schritt 3

Abgekühltes Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Zwiebeln und Möhren schälen. Zusammen mit den Zuckerschoten dann in feine Streifen schneiden.

Schritt 4

Währenddessen den Reis mit der dreifachen Wassermenge und etwas Salz kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Schritt 5

Öl in einem Topf erwärmen und die Hühnerbrust darin goldbraun anbraten. Die Currypaste dazugeben und anschließend die Hitze reduzieren.

Schritt 6

Brühe und das Mango-Kokospüree hineingießen und danach alles kurz aufkochen lassen. Gemüse und Mangowürfel dazugeben und nochmal kurz aufkochen. Anschließend die Mangosoße auf kleinster Stufe für 5 Minuten ziehen lassen.

Schritt 7

Mit Sojasoße und etwas Honig abschmecken. Zum Schluss mit Reis und frischem Koriander servieren.

eat empfiehlt:

„Verwende eine sehr reife Mango, um einen noch intensiveren Geschmack zu erhalten. Mit einem selbst gekochten Mangomark kannst du die Soße noch zusätzlich aufpeppen.“

Bewerte dieses Rezept: