Zutaten:

Blech:

1
Für die Glühweinschnitten
250 gweiche Butter
180 gZucker
5 Eier
1 TLLebkuchengewürz
Prise Salz
150 gMehl
125 gMandeln, gemahlen
2 ELBackkakao
3 TLBackpulver
200 mlGlühwein
150 gZartbitterschokolade
Für den Glühwein-Guss
250 gPuderzucker
8 ELGlühwein

Zubereitung:

Schritt 1

Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Dann die Butter mit dem Zucker in ca. 10 Minuten weiß schaumig aufschlagen.

Zucker und Butter aufschlagen

Schritt 2

Nach und nach die Eier unterrühren, anschließend die Gewürze und das Salz dazugeben.

Eier unter den Teig rühren

Schritt 3

Mehl, Mandeln, Kakao und Backpulver mischen, dazu sieben und vorsichtig unterrühren.

trockene Zutaten in den Teig sieben

Schritt 4

Danach den Glühwein hineingeben und alles zu einem glatten Teig rühren.

Glühwein unter den Teig rühren

Schritt 5

Zum Schluss die Schokolade hacken und unter den Teig für die Glühweinschnitten heben.

Schokolade hacken

Schritt 6

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und für ca. 20 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Teig auf einem Backblech verteilen

Tipp: Um zu prüfen, ob die Glühweinschnitten durchgebacken sind, nutze die Stäbchenprobe. Einfach mit einem Holzspieß in die Mitte des Kuchens stechen. Bleibt kein Teig mehr daran kleben, so ist der Kuchen fertig.

Schritt 7

Zum Schluss den Puderzucker mit dem Glühwein glatt rühren und auf den ausgekühlten Glühweinschnitten verteilen. Wer möchte gibt noch ein paar gehobelte Mandeln oder Goldpuder darüber.

Glühweinzuckerguss auf dem Kuchen verteilen

Wer die Glühweinschnitten vom Blech alkoholfrei zubereiten möchte, kann stattdessen auch alkoholfreien Glühwein oder Kinderpunsch verwenden. Bei Letzterem sollte ggf. der Zucker etwas reduziert werden.

Glühweinschnitten vom Blech

Lust auf noch mehr Glühweinrezepte?