Zutaten

Backblech:

1
Für den Rührteigboden:
Für die Erdbeerschicht:
Für die Sahnecreme:
Für die Dekoration:
Video-Empfehlung

Fruchtigen Frau-Holle-Kuchen backen

Rührteigboden zubereiten

Schritt 1

Als Erstes ein Backblech mit Backpapier belegen und den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Danach mit den Schneebesen des Rührgerätes Eier, Salz, Zucker und Vanillezucker sehr schaumig aufschlagen.

Eier, Salz, Zucker und Vanillezucker aufschlagen

Schritt 2

Nun Mineralwasser und Sonnenblumenöl einrühren.

Mineralwasser und Sonnenblumenöl einrühren

Schritt 3

Dann Mehl sowie Backpulver durch ein Sieb zur Masse geben und unterrühren.

Mehl und Backpulver zum Teig sieben

Schritt 4

Anschließend den Teig gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech verstreichen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten im Ofen backen. Gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Teig gleichmäßig verstreichen

Tipp: Für ein etwas höheres und gleichmäßigeres Backergebnis empfehlen wir die Verwendung eines Backrahmens.

Erdbeermasse zubereiten

Schritt 5

Während der Boden für den Frau-Holle-Kuchen auskühlt, schon mal die Erdbeermasse zubereiten. Dafür die Erdbeeren waschen, grob klein schneiden und zusammen mit etwas Zitronensaft in einen Mixer geben.

Tipp: In unseren Magazinbeiträgen findest du nützliches Wissen zur Lagerung von Erdbeeren sowie zum richtigen Waschen und Putzen.

Schritt 6

Die fein pürierten Erdbeeren anschließend in einen Topf geben. Danach Tortenguss und Zucker dazugeben. Unter ständigem Rühren die Erdbeermasse kurz aufkochen lassen.

pürierte Erdbeeren mit Tortenguss und Zucker aufkochen

Schritt 7

Als Nächstes die Erdbeermasse auf dem Kuchenboden verstreichen und im Kühlschrank ca. 1 Stunde fest werden lassen.

Erdbeermasse auf Boden verstreichen
Sahnecreme zubereiten & Kuchen dekorieren

Schritt 8

Nun Sahne, Sahnesteif und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgerätes steif schlagen.

Sahne, Sahnesteif und Vanillezucker steifschlagen

Tipp: Deine Sahne wird nicht fest? Wir zeigen dir, wie du sie noch steif bekommst.

Schritt 9

Anschließend die Sahnecreme auf der Erdbeerschicht des Frau-Holle-Kuchens verteilen und glatt streichen.

Sahnecreme auf Erdbeerschicht verstreichen

Schritt 10

Zum Schluss den Frau Holle-Kuchen mit den weißen Schokoraspeln bestreuen und bis zum Servieren kaltstellen.

Frau-Holle-Kuchen mit weißer Raspelschokolade bestreuen
Frau-Holle-Kuchen
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Frau-Holle-Kuchen abwandeln

Die wichtigste Ebene und auch hauptsächlicher Geschmacksträger des Frau-Holle-Kuchens ist die Erdbeer-Schicht. Doch dass der Frau-Holle-Kuchen mit Erdbeeren zubereitet werden muss, ist auf keinen Fall in Stein gemeißelt. Genau hier gibt es unendliche viele Möglichkeiten zum Abwandeln und Neuinterpretieren des Kuchenklassikers. Je nach Saison kannst du verschiedenes Obst für die Fruchtschicht verwenden.

Sommerliche Varianten

Nutze hierfür sommerliche Früchte, wie …

HimbeerenKirschen
BrombeerenPfirsich
MirabelleAprikose

Tipp: Verwendest du Beeren für den Kuchen, dann solltest du diese vor dem Kochen durch ein feines Sieb streichen. Somit werden die Kerne entfernt. Außerdem solltest du gegebenenfalls die Zuckermenge anpassen.

Frau-Holle-Kuchen

Herbstliche Varianten

Hier eignen sich hervorragend:

  • Birne
  • Pflaume

Tipp: Ein Blick in unseren Saisonkalender verrät dir, welches Obst gerade frisch und regional erhältlich ist.

Winterliche Variation des Frau-Holle-Kuchens

  • Für eine winterliche Interpretation des Blechkuchens kannst du die Fruchtschicht mit Äpfeln und Zimt zubereiten.
  • Den Rührteig kannst du mit unserem Spekulatiusgewürz aromatisieren.
  • Als Topping eignet sich Krokant ganz wunderbar:

Toppings für den Schnee-Kuchen

Auch wenn die geraspelte Schokolade eine Schneelandschaft darstellen soll, kannst du natürlich auch andersfarbige Toppings für diesen Blechkuchen verwenden. Die kannst du auch gern mit der weißen Schoki kombinieren. Wir würden dir empfehlen:

  • Kokosraspel
  • zerbröselte gefriergetrocknete Erdbeeren
  • gehackte Pistazien
  • Schoko-Erdbeeren

Blechkuchen in der Springform backen

Dir sagt ein Kuchen aus der Springform einfach mehr zu als vom Blech? Null Problemo! Halbiere die Zutatenmenge für ein Backblech. Dann passt es für eine Springform mit ∅ 26 cm.

Frau-Holle-Kuchen
Frau-Holle-Kuchen vom Backblech

Einfachheitshalber kannst du für den Boden auch gleich ein für eine Springform abgestimmtes Rezept verwenden:

Haltbarkeit von Frau-Holle-Kuchen mit frischen Erdbeeren

Der Frau Holle-Kuchen ist gut gekühlt und luftdicht verpackt ca. 2 Tage im Kühlschrank haltbar.

Tipp: Mit etwas Geschick kannst du übrige Stücke vom Frau-Holle-Kuchen auch einfrieren. Verstaue sie dafür mit etwas Abstand zueinander in einer Gefrierdose und dann ab damit ins Gefrierfach. Ca. 2-3 Monate halten sich Sahnekuchen eingefroren.