Zutaten

Biskuitboden:

1
Zutaten für 1 Biskuitboden
4Eier
1 Prise Salz
150 gPuderzucker
2 ELkaltes Wasser
180 gMehl
½ PäckchenBackpulver

Zubereitung

Schritt 1

Den Springformboden mit Backpapier auslegen, die Ränder nicht einfetten. Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Die Eier sauber trennen.

Eier trennen

Schritt 3

Das Eiweiß mit Salz aufschlagen und gegen Ende den Puderzucker einsieben. Weiter schlagen bis ein fester Eischnee entsteht.

Puderzucker zum Eiweiß geben

Schritt 4

Anschließend das Eigelb mit dem Wasser schaumig schlagen.

Wasser und Eigelb für den Biskuitteig schaumig schlagen

Schritt 5

Mehl und Backpulver durch ein Sieb zum Eigelb geben und im Wechsel mit dem Eischnee unterheben.

Schritt 6

Den Biskuitteig in die Springform füllen und auf mittlerer Schiene ca. 20 bis 25 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit bei leicht geöffneter Ofentür 10 Minuten ruhen lassen.

Biskuitteig einfaches Grundrezept

So kannst du deinen Biskuitteig nach unserem einfachen Grundrezept weiter verarbeiten:

Doch nicht gebacken? Du kannst deinen Biskuitboden auch einfrieren. Wir zeigen dir, wie das geht!