Auf den Punkt gebracht:

  • große Tortenschneiderauswahl
  • relativ günstig erwerbbar
  • qualitative Unterschiede

Tortensäge

Die Tortensäge ist sowohl für Anfänger als auch Geübte eine sehr gute Alternative, da sie einfach handzuhaben ist. Sie besteht aus einem Metallgestell, in dem eine Säge eingespannt ist, mit der der Tortenboden geschnitten wird.

Tortenbodenschneider Säge
VorteileNachteile
gute Qualität und preiswertnicht so scharf wie ein Messer
hohe Stabilität beim Schneiden
der Draht ist austauschbar
sehr einfache Anwendung
platzsparende Lagerung
unproblematische Reinigung

Anwendung

Du setzt den Tortenbodenschneider am Rand der Torte an und arbeitest dich mit sägenden Bewegungen langsam durch die Torte durch, bis der Boden komplett durchgeschnitten ist. Dabei ist es wichtig, dass du nicht zu viel Druck auf die Säge ausübst, denn sonst „zerreißt“ du den Boden eher als dass du ihn schneidest.

Tortenbodenschneider Ring

Der Tortenschneider Ring ist ähnlich wie ein normaler Tortenring auf verschiedene Größen verstellbar. Allerdings sind am Rand Aussparungen, durch die man den Tortenboden auf verschiedenen Höhen schneiden kann. Der Ring weist beim Testen einige Vorteile, aber leider auch ein paar Nachteile auf.

Tortenbodenschneider Ring
VorteileNachteile
gute Produktqualitätsehr instabile Konstruktion
preisgünstignur für große Torten geeignet
auch im Set mit Messer erhältlichweniger Einstellmöglichkeiten als Tortensäge

Anwendung

Den Ring legst du einfach um deine Torte und stellst ihn je nach Größe deiner Torte ein. Dann wählst du dir eine Höhe aus, auf der du die Torte schneiden willst und sägst mit dem Messer vorsichtig, bis du die geschlossene Seite des Tortenrings erreicht hast. Zuletzt musst du den Ring etwas drehen, damit du den Tortenboden vollständig durchschneiden kannst.

Tortenbodenschneider mit Distanzhaltern

Beim Tortenschneider Test haben wir auch ein Messer mit Distanzhaltern getestet, wobei das Messer an den Distanzhaltern fixiert wird, um das Schneiden zu vereinfachen.

Tortenbodenschneider Distanzhalter
VorteileNachteile
sehr gute Produktqualitätnicht für sehr große Tortenböden geeignet
scharfes Messer ist schon enthaltensehr wenige Einstellmöglichkeiten
hohe Stabilität
sehr einfache Anwendung und Handhabung
genaue Maßangaben auf den Distanzhaltern
nur das Messer muss gereinigt werden

Anwendung

Die Distanzhalter musst du einfach nur auf gewünschter Höhe mit dem Messer verbinden und kannst dann losschneiden. Da die Konstruktion sehr stabil ist, erzielst du selbst als ungeübter Bäcker ein sehr sauberes Ergebnis.

Kuchen Cutter

Der Kuchen Cutter besteht lediglich aus zwei Teilen, in die ein Messer gespannt wird. Wie er sich in unserem Test schlägt, erfährst du hier:

Kuchen Cutter
VorteileNachteile
preisgünstiggeringe Qualität
platzsparende Aufbewahrunglanges Messer muss zusätzlich erworben werden
nicht für hohe Torten geeignet

Anwendung

Du benötigst ein großes Messer, das du zwischen die Kuchen Cutter spannst. Die Anwendung funktioniert dann genau wie beim Kuchenschneider mit Distanzhaltern.

Welchen Tortenschneider kaufen?

Falls du dir immer noch nicht ganz sicher bist, welchen Tortenschneider du kaufen solltest, haben wir dir hier noch mal die wichtigsten Kriterien zusammengefasst:

TortensägeTortenschneider Ring Tortenschneider
mit
Distanzhaltern
Kuchen Cutter
Produktqualitätsehr gutgutsehr gutmittel
Schneidqualitätgutsehr gutsehr gutabhängig vom Messer
Stabilitätsehr gutmittelsehr gutgut
Anwendungeinfacheinfachsehr einfacheinfach
Preis10€15€20€5€
Tortenschneider Test

Falls du noch nach einem passenden Rezept für Tortenboden suchst, solltest du mal unseren hellen und dunklen Biskuit probieren.

Teile diesen Beitrag: