Zutaten:

Portionen:

12
Für den Boden:
6 Eier
1 TLSalz, gestrichen
160 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
1 Bio Orange
70 gMehl
90 gSpeisestärke
Für die Cremefüllung:
350 gDosenmandarinen
500 gQuark (20 % Fett i. Tr.)
500 gSahne
6 Blatt Gelatine
70 gZucker
Für die Deko:
200 gSahne
1 PäckchenSahnesteif
1 Bio Orange
Knuspermüsli
Puderzucker

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen (Ränder nicht einfetten!) und den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Springformboden mit Backpapier auslegen

Tipp: Du solltest außerdem darauf achten, dass deine Backutensilien wie die Schneebesen deines Handrührgerätes fettfrei sind.

Schritt 2

Danach die Orange waschen und die äußere Schale abreiben. Nur die halbe Orange auspressen und den Saft beiseitestellen.

Schritt 3

Für den Boden die Eier sauber trennen und das Eiweiß mit Salz steif schlagen, dabei gegen Ende ca. 2/3 des Zuckers einrieseln lassen.

Schritt 4

Anschließend das Eigelb mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker und der Orangenschale schaumig rühren.

Zucker, Vanillezucker und Orangenschalenabrieb zum Eigelb geben

Schritt 5

Den Eischnee in zwei Portionen mit einem Teigschaber unter das Eigelb heben.

Eischnee unterheben

Tipp: Würdest du hier ein Handrührgerät benutzen, würden die hineingeschlagenen Luftbläschen kaputt gehen und dein Boden würde nicht so fluffig werden.

Schritt 6

Nun Mehl und Speisestärke durch ein Sieb dazugeben und ebenfalls unterheben.

Mehl und Stärke durch ein Sieb in die Schüssel geben

Schritt 7

Den Teig in die Springform füllen und ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Nach Ende der Backzeit den Biskuitboden mit leicht geöffneter Ofentür 10 Minuten ruhen lassen und dann in der Form ca. 80 Minuten vollständig abkühlen lassen.

Biskuitteig in die Form geben

Tipp: Du solltest deine Ofentür während des Backens nicht öffnen, da der Biskuitboden sonst einfällt.

Schritt 8

Danach den Biskuitboden mit einem Messer vom Springformrand lösen, stürzen und das Backpapier abziehen. Den Boden waagerecht in zwei Böden teilen, wobei der untere Boden etwas dicker sein darf als der Obere.

Biskuitboden für die Quark-Sahne-Torte waagerecht teilen

Schritt 9

Die Mandarinen abtropfen lassen und einen Tortenring um den unteren Boden stellen.

Schritt 10

Für die Creme die Gelatineblätter in kaltem Wasser für ca. 5 Minuten einweichen und währenddessen die Sahne aufschlagen.

Schritt 11

Danach den Quark in einer Schüssel mit dem Zucker verrühren.

Schritt 12

Nun den frisch gepressten Orangensaft in einem Topf kurz erwärmen, aber nicht kochen! Anschließend die Gelatineblätter ausdrücken und in dem warmen Orangensaft unter Rühren auflösen.

Gelandine in dem armen Orangensaft auflösen

Schritt 13

Ein wenig Quark in die Gelatine einrühren, damit sich die Temperatur anpasst.

Schritt 14

In einer Schüssel nun den restlichen Quark mit der Gelatinemischung gut verrühren und danach die Schlagsahne behutsam unterheben.

Schlagsahne unterheben

Schritt 15

Etwas Creme auf dem unteren Tortenboden verstreichen und mit den Mandarinen belegen. Die restliche Creme darauf verteilen und den oberen Tortenboden auflegen.

Schritt 16

Die Quark-Sahne-Torte mit Mandarinen nun für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Schritt 17

Anschließend die Torte vorsichtig vom Tortenring lösen und für die Deko die Sahne mit Sahnefest aufschlagen und die Bio Orange in dünne Scheiben schneiden. Beides nach Belieben auf der Torte platzieren.

Du kannst diese Quark-Sahne-Torte natürlich auch anders und ganz nach deinem Belieben gestalten.

Quark-Sahne-Torte mit Mandarinen

Mehrschichtige Torten sind genau dein Ding? Dann backe doch auch mal Omas beste Eierlikörtorte nach.