Zutaten:

Rolle:

1
Für den Biskuit
5 Eier, Größe M
125 gZucker
1 Vanilleschote
100 gMehl
Prise Salz
Für die Füllung
200 gSahne
1 PäckchenSahnesteif
100 gErdbeermarmelade
250 gQuark (20 % Fett i. Tr.)
125 gErdbeeren
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Für den Biskuitboden

  1. Ofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Zuerst die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Wenn das Eiweiß beginnt schaumig zu werden, die Hälfte des Zuckers hineingeben und alles in 2-3 Minuten schlagen, bis eine glänzende Masse entsteht.

Tipp: Die Schüssel sowie die Schneebesen sollten dabei unbedingt sauber und fettfrei sein, weil das Eiweiß sonst nicht steif wird.

  1. In einer anderen Schüssel das Eigelb mit dem restlichen Zucker aufschlagen. Außerdem Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen und dazugeben. Danach alles in ca. 5 Minuten dick cremig aufschlagen.

Tipp: Hierfür musst du die Schneebesen deines Rührgerätes nicht einmal sauber machen. Schlage deshalb zuerst das Eiweiß auf und danach das Eigelb. So sparst du Wasser und Zeit.

  1. Anschließend die Eigelbmasse vorsichtig unter das Eiweiß heben. Mehl darüber sieben und ebenfalls sehr vorsichtig unterheben, so dass eine fluffige Masse entsteht.
Eigelbmasse unterrühren
  1. Den Biskuitteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und für 7-10 Minuten backen, bis es leicht Farbe bekommt. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  1. Nach dem Backen den Biskuit sofort mit einem weiteren Backpapier wenden und das obere Backpapier abziehen. Biskuit mit Zucker bestreuen, ein sauberes Geschirrtuch darauflegen und dann erneut wenden. Anschließend sofort von der kurzen Seite aus einrollen und so auskühlen lassen.

Für die Erdbeercreme

  1. Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und kühl stellen. 3 EL für die Deko beiseitenehmen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.
  2. Erdbeermarmelade und Quark verrühren.
  3. Anschließend die Sahne unter den Quark heben und alles noch einmal kühl stellen.
  4. Erdbeeren waschen und putzen. 2-3 Erdbeeren für die Deko beiseitelegen. Die übrigen Erdbeeren danach in kleine Würfel schneiden.
  5. Nun den ausgekühlten Biskuit ausrollen und dann mit der Creme bestreichen.
Erdbeercreme verteilen

Tipp: Streiche die Creme an einer Seite nicht ganz bis zum Rand, damit die Füllung beim Rollen nicht herausgedrückt wird.

  1. Erdbeeren auf der Creme verteilen und die Rolle schließlich erneut einrollen. Erdbeerrolle mit Sahnetuffs und den übrigen Erdbeeren dekorieren und zuletzt mit Puderzucker bestreuen.

eat empfiehlt:

„Die Erdbeerrolle lässt sich auch eiskalt servieren. Dafür einfach die Erdbeerrolle einfrieren und danach als kühle Erfrischung genießen. Besonders an warmen Tagen der Renner.“