Zutaten:

Apfelrosen:

12
2 Blätterteigrollen
4 Äpfel, rotschalig
1 Zitrone (Saft)
2 ELZucker
2 ELMarmelade nach Wahl
1 ELbrauner Zucker
Puderzucker zum Bestäuben
Öl für die Form

Zubereitung:

Schritt 1

Eine Muffinform mit etwas Butter oder Öl bepinseln. Anschließend die Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen.

Muffinform fetten
Durch das Öl, lassen sich die Apfelrosen später gut aus der Form lösen.

Schritt 2

Den Apfel anschließend in sehr feine Scheiben schneiden und in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken, Zitronensaft und Zucker dazugeben. Alles anschließend für ca. 2 Minuten kochen lassen und die Äpfel in einem Sieb abtropfen lassen.

Apfelscheiben in Wasser legen

Schritt 3

Danach den Blätterteig aufrollen und parallel zur langen Seite in 6 Streifen schneiden.

Blätterteig in Streifen schneiden

Schritt 4

Blätterteig mit der Marmelade bestreichen und den braunen Zucker darüber streuen. Anschließend die Apfelscheiben auf die obere Kante der Teigstücke legen, den Teig zusammenklappen und vorsichtig aufrollen.

Schritt 5

Die Apfelrosen in das Muffinblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft in 15-20 Minuten fertig backen.

Apfelrosen mit Blätterteig in der Muffinform

Schritt 6

Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen.

Die Apfelrosen mit Blätterteig sind das perfekte Geschenk aus der Küche für alle Nicht-Blumen-Fans. Rosen waren noch nie so lecker. Besonders wenn es mal wieder schnell gehen muss sind diese süßen Apfelrosen klasse.

eat empfiehlt:

„Die fruchtigen Apfelrosen kannst du auch mit anderen Früchten probieren. Wie wäre es mit Birnen- oder Pflaumenrosen?“

Lust auf weitere Blätterteig Rezepte? Dann probiere doch mal unseren leckeren Zwetschgenstrudel mit Schmand. Du bist eher der herzhafte Typ? Dann ist unsere Hacktorte mit Blätterteig genau das Richtige für dich.