Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Weiße Mousse au Chocolat zubereiten

Schokolade schmelzen

Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. In der Zwischenzeit passende Gläser für die helle Mousse bereitstellen.

Eier trennen und Eigelb aufschlagen

Nun die Eier trennen und die Eidotter mit 20 g Zucker ebenso über dem Wasserbad schaumig schlagen. Danach leicht abkühlen lassen.

Eiklar aufschlagen

Anschließend das Eiklar mit der Prise Salz steif schlagen. Den restlichen Zucker unter ständigem Rühren dazugeben, sobald der Eischnee fest wird. Die Masse zunächst in den Kühlschrank stellen.

Schokolade, Butter und Eigelb vermengen

Die geschmolzene Schokolade mit der weichen Butter langsam verrühren. Danach mit dem Eigelb vermengen.

Sahne und Eischnee unterheben

Nun die Sahne steif schlagen und zusammen mit dem gekühlten Eischnee langsam unter die Schokoladenmasse heben.

Portionieren und kühlen

Schließlich die weiße Mousse au Chocolat Gläser füllen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

weiße Mousse au Chocolat im Glas
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Tipp: Wir haben noch zweierlei Fruchtmus aus Mango und Himbeeren als Topping darüber gegossen. Dazu später mehr.

weiße Mousse au Chocolat im Glas

Weiße Mousse au Chocolat ohne Ei

Wenn du in der Mousse au Chocolat das Ei ersetzen, aber nicht auf die schaumige Konsistenz verzichten möchtest, empfehlen wir Aquafaba. Die Flüssigkeit aus der Kichererbsendose verhält sich beim Aufschlagen ähnlich wie Eiweiß und wird schön schaumig. Wir haben diese Methode auch bei unserer veganen Mousse au Chocolat erfolgreich angewendet!

weiße Mousse im Glas, Vogelperspektive

Toppings für deine weiße Mousse

Die Grundrezeptur für die helle Mousse schmeckt auch pur, allerdings wird sie doch erst mit einem Topping zu einem tollen Dessert im Glas.

Kompott

Selbst gemachtes Fruchtkompott schmeckt nicht nur allein, sondern auch mit unserer weißen Mousse super lecker. Je nach deinen Vorlieben und Obstsaison kreierst du köstliche Kombinationen. Was immer geht, ist Apfelkompott ohne Zucker.

Marmelade

Bei selbstgemachter Marmelade von Omi oder Mama schmeckt man doch immer gleich Liebe `raus, oder? Auf der Mousse au Chocolat ist sie als fruchtiger i-Punkt herzlich willkommen und ganz leicht zu kochen.

Fruchtpüree

Wenn die Zeit drängt, ist Mus oder Püree aus Früchten gegebenenfalls schneller gemacht als Marmelade. Sowohl aus frischem als auch aus gefrorenem Obst kannst du mit Stab- oder Standmixer deine Lieblingskreationen zubereiten.

eat empfiehlt:

„Für ein super schnelles Mangomus brauchst du nur 100 g TK-Mango-Stückchen. Lasse diese auftauen, bevor du sie mit 2 EL Wasser pürierst – fertig ist dein Blitz-Topping“

Frisches Obst

Selbstverständlich musst du deine Früchte für die helle Mousse nicht zwingend schreddern. Kleine Fruchtstückchen oder ganze Beeren schmücken dein Dessert auch!

Aber wem weiße Mousse au Chocolat mit Erdbeeren zu langweilig ist, sollte es mal andersherum probieren:

Doch lieber dunkle Mousse?

Weiße Schokolade ist ein bisschen wie Koriander: entweder man liebt sie, oder man hasst sie. Wenn wir dich also mit weißer Mousse nicht abholen konnten, dann findest du vielleicht in unseren Rezepten für dunkle Mousse au Chocolat oder Mousse au Chocolat ohne Ei deine Erfüllung.

Und alle, die in größeren Dimensionen denken, werden sicher mit unserer Erdbeer-Schoko-Mousse-Torte glücklich!

Lagerung und Haltbarkeit

Deine helle Mousse au Chocolat ist im Kühlschrank ca. 2 – 3 Tage haltbar. Decke die Gläser dafür luftdicht ab, am besten mit Frischhaltefolie.