Zutaten:

Portionen:

2
150 gRäuchertofu
350 mlCashewsahne
2 ELHefeflocken
250 gSpaghetti
Salz & Pfeffer & Muskat
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung:

Schritt 1

Räuchertofu in feine Würfel schneiden. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und Räuchertofu darin anbraten.

Schritt 2

Die Cashewsahne hinzugeben und mit der Hälfte der Hefeflocken würzen. Die Sauce auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Tipp: Cashewsahne kannst du auch ganz einfach selbst herstellen. Das Rezept für Cashewsahne findest du auch hier bei uns!

Schritt 3

Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti darin für 6-8 Minuten bissfest kochen.

Spaghetti bissfest kochen

Tipp: Die Nudeln solltest du nicht abschrecken. Dann verlieren sie Stärke und können die Sauce nicht mehr gut aufnehmen.

Schritt 4

Spaghetti zur Sauce geben und alles gut miteinander vermengen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Spaghetti mit der Sauce vermengen

Schritt 5

Vegane Spaghetti Carbonara mit gerösteten Cashewkernen und Hefeflocken servieren.

Vegane Spaghetti Carbonara

Lust auf noch mehr Nudeln? Wie wäre es dann mit unserem Rezept für buntes Tomatenragout mit Pasta?