Zutaten:

Portionen:

2
1 ELPinienkerne
1 Knoblauchzehe
80 grote Zwiebel
50 ggetrocknete Tomaten, in Öl
500 gSchupfnudeln
200 gFrischkäse
100 mlMilch
200 gKirschtomaten
1 TLHonig
150 gBlattspinat
100 gFeta
Salz & Pfeffer
Muskatnuss
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und anschließend in einer separaten Schüssel lagern.

Pinienkerne rösten

Schritt 2

Danach Knoblauch und Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Anschließend die getrockneten Tomaten aus dem Glas nehmen und kurz abtropfen lassen und danach klein schneiden.

Schritt 3

Öl in der Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln bei mittler Hitze goldbraun anbraten. Nun Knoblauch, Zwiebeln und getrocknete Tomaten dazu geben und ebenfalls anbraten.

Schupfnudeln anbraten

Schritt 4

Anschließend Frischkäse und Milch in die Pfanne geben und alles gut verrühren. Nun 5 Minuten köcheln lassen.

Frischkäse zu den Schupfnudeln geben

Schritt 5

Währenddessen die Kirschtomaten waschen, halbieren und gemeinsam mit dem Honig in die Pfanne geben.

Kirschtomaten und Honig zu den Schupfnudeln geben

Schritt 6

Den Spinat waschen, gut trockenschütteln und mit in die Pfanne geben. Den Herd ausschalten und den Spinat unter die Schupfnudeln rühren.

Spinat zu den Schupfnudeln geben

Schritt 7

Feta darüber bröseln und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Zuletzt die Schupfnudeln mit Spinat anrichten und die gerösteten Pinienkerne darüber streuen.

Spinat gehört zu deinem Lieblings-Superfood? Dann schau doch mal bei unseren Spinat-Rezepten vorbei: