Zutaten

Blech:

1
Für den Hefeteig
Für den Streuselteig
Für den Guss
Video-Empfehlung

Saftigen Butterstreuselkuchen backen

Schritt 1

Für den Hefeteig die Milch lauwarm erwärmen. 1 EL des Zuckers und die Hefe in der Milch auflösen.

Hefe auflösen

Schritt 2

In einer großen Schüssel mit dem Mehl eine Mulde formen. Butter, Ei und die Hefemilch hineingeben.

Hefemilch in die Schüssel gießen

Schritt 3

Alles für ca. 6 Minuten zu einem glatten Teig verkneten und diesen abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 45 bis 60 Minuten aufgehen lassen.

Hefeteig verkneten

Schritt 4

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Hefeteig auf einem Backpapier ausrollen und auf ein Backblech legen.

Hefeteig ausrollen

Schritt 5

Für die Streusel Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen und die kalte Butter in kleinen Stückchen dazugeben.

Butter dazugeben

Schritt 6

Alles zu glatten Butterstreuseln verkneten und gleichmäßig auf dem Hefeteig verteilen. Den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 25 bis 30 Minuten backen.

Streusel auf dem Butterstreuselkuchen verteilen

Schritt 7

Gegen Ende der Backzeit den Guss zubereiten. Dafür Sahne und Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen.

Guss für den Butterstreuselkuchen zubereiten

Schritt 8

Den noch heißen, saftigen Butterstreuselkuchen mit dem Guss leicht tränken oder alternativ einstreichen, kurz einziehen lassen und noch warm servieren.

Kuchen mit der Butter-Sahne tränken
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Tipp: Je frischer dein Butterstreuselkuchen ist, desto saftiger ist er. Bewahre ihn deswegen höchstens 2 Tage auf oder friere ihn für bis zu 4 bis 6 Monate ein.

Butterstreuselkuchen
Saftiger Butterstreuselkuchen

Butterstreuselkuchen noch saftiger

Noch etwas saftiger wird dein Butterstreuselkuchen, wenn du ihn mit ein wenig Apfelmus aufpeppst. Dafür einfach eine Schicht Apfelmus auf dem Hefeteigboden verstreichen, die Streusel darüber geben, fertig. Wenig Aufwand – fruchtig süßes Ergebnis!