Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Putengeschnetzeltes mit Reis und Gemüse zubereiten

Reis kochen

Für das Putengeschnetzelte mit Gemüse zuerst den Reis nach Packungsanleitung kochen. Währenddessen Schalotte und Ingwer schälen. Schalotte in Streifen schneiden, den Ingwer fein reiben.

Ingwer schälen und reiben

Tipp: Bei uns erfährst du, auf was du beim Basmati-Reis kochen achten musst.

Gemüse waschen und klein schneiden

Das gesamte Gemüse waschen. Pack Choi in mundgerechte Stücke, die Paprika in Streifen schneiden und die Zuckerschoten putzen und halbieren.

Putenfleisch schneiden und marinieren

Nun das Putenfleisch in Streifen schneiden und in einer Schale mit Sesamöl, geriebenem Ingwer, Salz, Pfeffer und der Hälfte der Sojasoße marinieren.

Putenfleisch in Streifen schneiden und marinieren

Tipp: Achte darauf, das Fleisch gegen die Faser zu schneiden. So wird es später beim Braten nicht zäh.

Gemüse anbraten

Öl in einem Wok erhitzen und das Gemüse darin für ca. 3 Minuten anbraten. Nun Kokosmilch, die restliche Sojasoße und Currypaste dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Gemüse im Wok anbraten

Tipp: Es gibt unzählige verschiedene Currypasten mit verschiedenen Farben und Aromen. Wir erklären den Unterschied zwischen grüner und gelber Currypaste.

Putenfleisch anbraten

Währenddessen das Putenfleisch in einer separaten Pfanne für ca. 3 Minuten scharf anbraten. Anschließend zum Gemüse geben und unterrühren.

Putenfleisch zum Gemüse geben

Putengeschnetzeltes mit Reis und Gemüse abschmecken

Zuletzt Koriander fein hacken und unterheben. Das Putengeschnetzelte mit Gemüse je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit Reis servieren.

Putengeschnetzeltes Reis und Gemüse mit Koriander würzen
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Putengeschnetzeltes mit Reis und Gemüse Low Carb zubereiten

Du achtest auf dein Gewicht, möchtest dich gesünder ernähren und daher weniger Kohlenhydrate zu dir nehmen? Nun, durch die Reisbeilage ist unser Putengeschnetzeltes natürlich sehr kohlenhydrathaltig. Das lässt sich ganz leicht ändern. Du kannst stattdessen gesunden Blumenkohlreis als Low-Carb-Reisersatz zubereiten. Und schon hast du ein gesundes Low-Carb-Gericht gezaubert, was du ganz ohne schlechtes Gewissen genießen kannst.

Ist Kokosmilch gesund?

Viele schrecken davor zurück, Gerichte mit Kokosmilch zu kochen, da sie recht viel Fett enthält. Mit einem Fettgehalt von 15-20 % enthält sie jedoch weniger Fett als Sahne mit ca. 30 % Fett. Dabei ist sie zudem Low Carb, laktosefrei und vegan. Abgesehen davon ist sie reicht an Vitaminen, Nährstoffen und Mineralien. Diese können sich positiv auf deine Gesundheit auswirken. Zum Beispiel hilft das enthaltene Kalium dabei, deinen Blutdruck zu senken bzw. niedrig zu halten. Viele weitere wissenswerte Informationen findest du in unserem Lexikonbeitrag zu Kokosmilch.

Putengeschnetzeltes Reis und Gemüse

Putengeschnetzeltes richtig schneiden

Wie bereits erwähnt, ist es generell ratsam, Fleisch gegen die Faser zu schneiden. Aber warum? Die langen Fasern in der Fleischstruktur werden damit durchtrennt und das Fleisch kann sich unter Hitzeeinfluss nicht mehr so stark zusammenziehen, was verhindert, dass es unangenehm zäh wird. Im Putenfleisch sind die Fasern sehr leicht erkennbar und so schneidest du ganz leicht selbst dein Putengeschnetzeltes aus einem Stück Putenbrust:

  1. Putenbrust quer zur Faser in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden
  2. Scheiben in ca. 1,5 cm dicker Streifen schneiden
  3. Putenstreifen in mundgerechte Stücke schneiden