Zutaten:

Portionen:

12
250 gweiche Butter
200 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
4 Eier
2 TLNelkenpulver
2 TLZimt
1 TLIngwerpulver
75 gBackkakao
275 gMehl
100 gMandeln, gemahlen
½ PäckchenBackpulver
250 mlMilch
100 gZartbitterkuvertüre
Prise Salz
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Schritt 1

Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform (unsere ist 22 cm ⌀) gründlich mit Butter einfetten und mit etwas Kakao ausstäuben.

Gugelhupfform fetten

Schritt 2

Die weiche Butter mit den Schneebesen der Küchenmaschine oder des Handrührgeräts cremig aufschlagen. Zucker und Vanillezucker dazugeben für weitere 5-10 Minuten aufschlagen.

Butter aufschlagen

Schritt 3

Nach und nach die Eier dazugeben und unterrühren. Dabei nur so lange rühren, bis die Eier gerade so verrührt sind.

Eier in den Teig geben

Schritt 4

Mehl, Kakao, Backpulver und Mandeln mischen und in die Masse sieben. Alles gut verrühren.

Schritt 5

Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Die Milch mit den Gewürzen aufkochen lassen und über die Schokolade geben, bis sie schmilzt. Alles gut verrühren, zum Teig gießen und alles zu einem gleichmäßigen Teig rühren.

Schritt 6

Den Teig in die gefettete Form geben und für ca. 50-60 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Schritt 7

Anschließend 15-20 Minuten abkühlen lassen. Danach vorsichtig aus der Form stürzen und komplett erkalten lassen. Mit Puderzucker bestreut servieren.

eat empfiehlt:

„Wer die Gewürze für Omas Gewürzkuchen nicht zur Hand hat und nicht erst alles einzen kaufen möchte, kann stattdessen auch Lebkuchengewürz nutzen. Wie du das selbst machen kannst, erfährst du hier.“

Bewerte dieses Rezept: