Zutaten:

Portionen:

4
1200 gBürgermeisterstück vom Rind
2 Zwiebeln
100 gKnollensellerie
2 Karotten
3 Knoblauchzehen
1 Stange Lauch
750 mlRotwein
2 Lorbeerblätter
3 Nelken
3 Pimentkörner
2 Rosmarinzweige
2 Stängel Blattpetersilie
Salz & Pfeffer
Neutrales Öl zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Überschüssiges Fett und Sehnen vom Fleisch schneiden und das Bürgermeisterstück beidseitig salzen und pfeffern.

Sehen und Fett vom Fleisch abschneiden

Schritt 3

Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten jeweils ca. 2 Minuten scharf anbraten. Danach herausnehmen und kurz beiseite stellen.

Bürgermeisterstück anbraten

Schritt 4

Währenddessen das gesamte Gemüse schälen und in grobe Stücke schneiden.

Wurzelgemüse schneiden

Schritt 5

Das Gemüse anschließend in den Bräter geben und anbraten. Danach mit Rotwein ablöschen, Lorbeerblätter, Nelken und Piment dazugeben und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Rotwein zum Bürgermeisterstück gießen

Schritt 6

Nun das Fleisch gemeinsam mit Rosmarin und Petersilie wieder in den Bräter legen. Wenn nötig mit Wasser auffüllen bis das Bürgermeisterstück komplett bedeckt ist und den Bräter nun für ca. 75 Minuten im Backofen schmoren.

Fleisch und Kräuter in den Bräter geben

Schritt 7

Den Bräter aus dem Ofen holen und das geschmorte Bürgermeisterstück separat noch etwas ruhen lassen. Währenddessen den entstandenen Fond durch ein Sieb geben und in einem Topf nach Belieben zu einer Soße einreduzieren lassen.

Bratenfond abgießen

Schritt 8

Das geschmorte Bürgermeisterstück gegen die Faser in Scheiben schneiden und mit passenden Beilagen und der Soße servieren.

geschmortes Bürgermeisterstück

Dazu passen selbstgemachte Kartoffelklöße halb und halb und Omas Rotkohl.