Zutaten:

Gläser (je 300 ml):

3
500 gFeigen
100 mlRotwein
½ Bio-Zitrone
10 gIngwer
300 gGelierzucker (2:1)

Zubereitung

Schritt 1

Für die selbst gemachte Feigenmarmelade zunächst die Feigen gründlich waschen, vom Strunk befreien und in Würfel schneiden. Anschließend in einen Topf geben.

Schritt 2

Dann Rotwein sowie den Saft der Zitrone hinzugeben. Außerdem Ingwer schälen, fein hacken und mit dem Zucker ebenfalls in den Topf geben. Alles für etwa 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Schritt 3

Den Topf auf den Herd geben und alles für 3 Minuten sprudelnd aufkochen lassen und mit dem Pürierstab fein pürieren.

Alles einkochen

Schritt 4

Zum Schluss die Feigenmarmelade mit Rotwein vom Herd nehmen, in sterilisierte Einweckgläser füllen, verschließen und auskühlen lassen.

Die Feigenmarmelade schmeckt super zu einem würzigen Stück Käse oder zu einem frisch gebackenen Brötchen. Wie wäre es mit einem schnellen Brötchen ohne Hefe oder einem Vinschgauer Paarl?