Zutaten:

Portionen:

2
500 gZwetschgen
3 ELRohrzucker
3 ELWasser
½ Zimtstange
2 Nelken

Zubereitung:

Schritt 1

Zwetschgen waschen, halbieren und den Kern entfernen. 

Zwetschgen halbieren

Schritt 2

Rohrzucker und Wasser in einem Topf langsam erhitzen und den Zucker karamellisieren.

Zucker karamellisieren

Schritt 3

Danach Zwetschken und Gewürze dazugeben und alles bei kleiner Hitze weichkochen.

Zwetschgen im Topf dünsten

Schritt 4

Anschließend die Gewürze wieder entfernen. Zwetschkenröster kalt genießen oder heiß in ausgekochte Gläser abfüllen. 

Zwetschkenröster

Klassisch werden Zwetschgenröster zu Kaiserschmarrn serviert, egal ob veganer Kaiserschmarrn ohne Ei oder klassischer Kaiserschmarrn ohne Rosinen. Auch zu einer Kugel Eis oder auf deinem Grießbrei schmecken sie ganz wunderbar!

Zwetschkenröster oder Zwetschkenkompott? Bei Zwetschgenröstern benutzt man nur sehr wenig bis gar kein Wasser und lässt die Zwetschgen im eigenen Saft dünsten. Bei Zwetschkenkompott hingegen wird mehr Wasser verwendet.