Zutaten

Gläser:

2
Video-Empfehlung

Tiramisu im Glas zubereiten

Schritt 1

Den Kaffee mit dem Amaretto in einem Glas verrühren.

Amaretto dazu gießen

Schritt 2

Dann die Sahne steifschlagen und in den Kühlschrank stellen.

Sahne schlagen

Schritt 3

Dann die Mascarpone mit dem Puderzucker sowie dem Vanilleextrakt schaumig rühren. Anschließend die geschlagene Sahne unterheben.

Schritt 4

Nun die Löffel Biskuits leicht zerbröseln und den Boden der Gläser damit bedecken.

Kekse verteilen

Schritt 5

Dann etwas vom Kaffee darüber träufeln, eine Schicht Mascarpone-Creme darauf spritzen und anschließend wieder Kekse darüber geben.

Schritt 6

Den Vorgang so lange wiederholen, bis die Gläser voll sind. Die letzte Schicht sollte dabei Creme sein. Zum Schluss noch Kakao darüber sieben und bis zum Servieren kühl stellen.

Tiramisu mit Kakao besträuen
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Zutaten für Tiramisu im Glas

Eigentlich kommt im Glas nichts anderes hinein als in sein großes Original. Daraus setzt sich Tiramisu zusammen:

  • Espresso: Tiramisu verlangt klassisch nach einem guten Schuss Espresso. Alternativ kannst du auch einen Schluck Cafe Crema verwenden.
  • Amaretto: Der Mandellikör sorgt für die leichte Bitternote im Tiramisu. Falls du aber auf Alkohol verzichten möchtest, sind Amarettosirup oder wenige Tropfen Bittermandelöl gute Alternativen. Oder du lässt es einfach komplett weg. So haben wir es bei unserem Erdbeer-Tiramisu ohne Alkohol auch gemacht.
  • Sahne & Mascarpone: Sahne und Mascarpone bilden das perfekte Duo für dein Tiramisu. Du kannst aber beispielsweise auch nur Mascarpone verwenden oder Mascarpone und Quark mischen.
  • Löffelbiskuit: Traditionell wird der italienische Dessert-Klassiker mit Löffelbiskuit hergestellt. Du kannst aber auch jede andere Kekssorte verwenden, die du liebst. Zum Beispiel zauberst du mit Spekulatius ein eher weihnachtliches Dessert.
  • Kakaopulver: Wir empfehlen dir, hier nicht auf gesüßtes Kakaopulver zurückzugreifen. Das verwendest du lieber für süße Kakaogetränke wie beispielsweise Lumumba. Der leicht bittere Backkakao rundet das süße Dessert perfekt ab.
Tiramisu im Glas
Süßes Dessert: Tiramisu im Glas

Tiramisu im Glas verfeinern

Das Tiramisu im Glas lässt sich auf verschiedene Art und Weisen verfeinern. So erzielst du deinen ganz persönlichen Lieblingsgeschmack. Wie wäre es denn zum Beispiel mal mit einer fruchtigen Variante? Egal ob eine sommerliche Variante mit Erdbeeren und Erdbeerlimes oder doch die Wohlfühlvariante mit Apfel und Zimt: Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Fruchtiges Tiramisu

Tiramisu aus der Form

Natürlich lässt sich Tiramisu nicht nur im Glas zubereiten. Du kannst es ebenso in einer Auflaufform oder in jeder anderen großen Schale schichten. Das bietet sich besonders dann gut an, wenn du mehrere süße Mäuler stopfen möchtest.

Haltbarkeit & Lagerung

Dein Tiramisu im Glas schmeckt am Tag der Zubereitung am besten. Sollte doch einmal das ein oder andere Glas übrig bleiben, kannst du es noch für 1 bis 2 Tage im Kühlschrank lagern. Wir raten dir, es mit Frischhaltefolie abzudecken. So nimmt es keine fremden Gerüche oder Geschmäcker an.

Das passt zu Tiramisu aus Glas

Du planst einen leckeren italienischen Abend? Dann ist das Tiramisu der perfekte Abschluss! Damit aber auch Vorspeise und Hauptgang ebenso gut werden, kommen hier ein paar tolle Vorschläge für dich:

1h 15min
4557 kcal
4.7
2h 45min
496 kcal
20min
484 kcal
50min
1199 kcal
40min
144 kcal
1h 5min
773 kcal
40min
595 kcal
15min
1857 kcal
9h 40min
205 kcal
1h 20min
722 kcal
40min
902 kcal
13h 30min
865 kcal
25min
708 kcal
35min
814 kcal
30min
1473 kcal
1h 5min
2191 kcal
1h 10min
560 kcal