Zutaten

Portionen:

4
Für den Teig
Für die Creme
Sonstige Zutaten
Video-Empfehlung

Veganes Tiramisu zubereiten

Schritt 1

Zuerst das Mehl mit Zucker, Öl, Mandelmilch, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren.

Schritt 2

Anschließend eine Form mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verstreichen streichen. Für ca. 20 Minuten bei 180 °C Umluft backen. Danach gut auskühlen lassen.

Teig verstreichen

Schritt 3

Währenddessen die Kokosmilch mit dem Zucker und dem Grieß in einen Topf geben und langsam erhitzen.

Grieß dazugeben

Schritt 4

Dann Zitronenabrieb, Vanillezucker und Zimt dazugeben und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Zimt dazugeben

Schritt 5

Danach langsam die Margarine unterrühren.

Margarine unterrühren

Schritt 6

Den Teig halbieren und eine Hälfte in eine passende Form legen. Dann Kaffee mit Amaretto vermischen und den Teig damit tränken.

Schritt 7

Anschließend eine Schicht der Creme darauf geben. Darüber die andere Teig-Hälfte legen und die Schritte wiederholen.

Creme darüber geben

Tipp: In der Form kannst du das vegane Tiramisu besser kühlen und die Creme verläuft nicht.

Schritt 8

Das vegane Tiramisu für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kühlen. Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.

veganes Tiramisu mit Kakao bestäuben
Wie hat es dir geschmeckt?Vielen Dank für Deine Bewertung!
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Vegane Desserts zu zaubern ist gar nicht so schwer, oder? Falls du noch mehr Dessert-Klassiker ohne tierische Produkte abwandeln möchtest, kannst du gern unsere vegane Mousse au Chocolat ausprobieren. Auch die vegane Crème Brûlée ist super lecker!

veganes Tiramisu
veganes Tiramisu