Zutaten

Portionen:

2
Video-Empfehlung

Süßes Popcorn in der Pfanne zubereiten

Schritt 1

Zuerst Butterschmalz in eine Pfanne geben und auf höchster Stufe schmelzen. Dann den Zucker dazugeben und umrühren, bis er leicht karamellisiert.

Zucker zum Butterschmalz in die Pfanne geben

Schritt 2

Nun den Popcorn-Mais in die Pfanne geben, einmal schwenken, Deckel drauf und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten aufpoppen lassen.

Popcorn-Mais in die Pfanne geben

Tipp: Ein Deckel für die Pfanne ist unverzichtbar und sollte genau passen, da der Popcornmais beim Aufpoppen hochspringt. Außerdem sollte die Pfanne groß genug sein, damit die Maiskörner nebeneinanderliegen können.

Schritt 3

Sobald die ersten Maiskörner nach ca. 1 Minute aufpoppen, die Pfanne ab und zu kräftig schütteln, damit sich der Zucker gut verteilen kann.

Deckel auf die Pfanne legen

Schritt 4

Ist kein Aufpoppen mehr zu hören, die Pfanne sofort vom Herd nehmen und das süße Popcorn vor dem Verzehr mindestens 2 Minuten abkühlen lassen.

Süßes Popcorn aus der Pfanne

Tipp: Behalte die Farbe deines Popcorns im Auge. Der Zucker darf nicht zu dunkel werden, da er sonst bitter schmeckt.

Wie hat es dir geschmeckt?(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)
Was können wir besser machen? Hinterlasse uns einen Kommentar. Wir antworten dir zu 100% und werden unser Rezept verbessern.

Der richtige Mais für süßes Popcorn aus der Pfanne

Der klassische Zuckermais ist nicht für Popcorn geeignet! Nur eine Sorte eignet sich gut für Popcorn: Puffmais, der auch oft „Popcorn-Mais“ genannt wird. Diesen findest du in den meisten Supermärkten oder auch in Drogerien in der Lebensmittelabteilung.

Süßes Popcorn aus der Pfanne abwandeln

  • Puderzucker: Wer mag, kann das süße Popcorn aus der Pfanne anschließend mit etwas Puderzucker bestäuben oder auch den Zucker weglassen und nur mit Puderzucker süßen.
  • Prise Salz: Gib eine Prise Salz zum Zucker in die Pfanne. Dadurch kommt der süße Geschmack des Popcorns besser zur Geltung.
  • Öl: Statt Butterschmalz kannst du auch Öl verwenden. Achte aber darauf, dass es ein Öl ist, welches du hoch erhitzen kannst. Sonnenblumenöl ist zum Beispiel gut geeignet.
  • Kokosfett: Alternativ zu Butterschmalz kannst du auch Kokosfett verwenden.

Tipp: Du kannst dein Popcorn auch im Topf zubereiten.

Schoko-Popcorn

Wer mag, kann auch Schoko-Popcorn selber machen. Dazu den Mais ausschließlich in Fett aufpoppen lassen und anschließend mit geschmolzener Schokolade übergießen.

Süßes Popcorn aus der Pfanne

Haltbarkeit von süßem Popcorn aus der Pfanne

Popcorn schmeckt am besten, wenn es frisch zubereitet und noch etwas warm ist – genau wie im Kino. Wenn etwas übrig bleibt, kann man es aber in einem Zip-Beutel oder in einer Frischhaltedose luftdicht verpacken und bei Zimmertemperatur aufbewahren. So hält es sich bis zu 1 Woche.

Um das süße Popcorn aus der Pfanne wieder aufzupeppen, kannst du es auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und kurz bei 120 °C in den Ofen geben.

Snacks für Heimkinoabende

Neben dem klassischen süßen Popcorn kann auch anderes Fingerfood serviert werden:

Ein gesunder Snack für Kinder ist ein cooles Gurkenkrokodil oder eine Gurkenschlange aus Obst und Gemüse.