Zutaten

Stück:

55
Zutaten für 55 Stück
130 gSpeisestärke
70 gMehl
60 gPuderzucker
1 TLVanillepaste
130 gButter
Zum Bestäuben
30 gPuderzucker

Schneeflöckchen backen

Teig verkneten

Für den Teig zuerst Speisestärke, Mehl und Puderzucker in einer Schüssel mischen. Dann Vanillepaste und die weiche Butter dazugeben und alles zu einem weichen glatten Teig verkneten.

2 Rollen formen

Die Arbeitsfläche mit etwas Puderzucker bestäuben und aus dem Teig 2 gleich lange Rollen formen. Die Rollen in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 45 Minuten kühlen lassen.

Schneeflöckchen Teig zu 2 Rollen formen

Teig in Scheiben schneiden

Den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Von den Teigrollen ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und diese jeweils zu kleinen Kugeln rollen.

Scheiben schneiden

Muster eindrücken

Die Teigkugeln auf das Backblech legen und mit einer Kuchengabel das charakteristische Streifenmuster leicht eindrücken.

Muster mit Gabel eindrücken

Schneeflöckchen Plätzchen bestäuben

Die Schneeflöckchen-Plätzchen im Ofen für ca. 10 bis 12 Minuten backen und nach dem Abkühlen mit etwas Puderzucker bestäuben.

Schneeflöckchen Plätzchen

Ein paar Back-Tipps für die Schneeflöckchen-Plätzchen

  • Für eine extra-vanillige Note kannst du zum Bestäuben Puderzucker und Vanillezucker mischen.
  • Drücke mit der Gabel nicht zu tief in den Teig – sonst werden die Schneeflöckchen brüchig.
  • Bewahre die fertigen, abgekühlten Kekse in einer luftdichten Dose auf – so bleiben sie frisch.
  • Je mehr Liebe beim Backen, desto glücklicher machen die Plätzchen beim Essen 😊

Wenn Vanille dein liebstes Aroma zur Weihnachtszeit ist, solltest du unsere leckeren Vanillekipferl ohne Mandeln probieren. Oder du ergänzt deinen Plätzchen-Teller mit weiteren Klassikern wie Zimtsternen oder Spitzbuben.