Zutaten

Zimtsterne:

30
Zutaten für 30 Zimtsterne
Für den Teig
2Eiweiß (Größe M)
Prise Salz
100 gZucker
360 gMandeln, gemahlen
1½ TLZimt
1 ELRum
Für die Glasur
1Eiweiß (Größe M)
100 gPuderzucker

Zimtsterne backen

Schritt 1

Das Eiweiß mit dem Salz steif schlafen und gegen Ende den Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen, bis ein glänzender fester Eischnee entsteht.

Zucker einrühren

Schritt 2

Danach Mandeln, Zimt sowie Rum dazugeben und mit einem Teigspatel unterheben. Den Teig anschließend in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 3

Den Ofen auf 100 ° C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Arbeitsfläche mit Puderzucker oder gemahlenen Mandeln bestreuen und den Teig ca. 1 cm dick ausrollen. Anschließend Zimtsterne ausstechen und auf das Backblech legen.

Zimtsterne ausstechen

Schritt 4

Jetzt die Glasur zubereiten. Dafür das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker dazu sieben. Solange schlagen, bis der Eischnee so fest ist, dass er sich gut verstreichen lässt.

Puderzucker sieben

Schritt 5

Die Zimtsterne schließlich mit der Glasur bestreichen und im Ofen für ca. 15 Minuten backen lassen.

Zimtsterne backen
Rezept für gebackene Zimtsterne