Zutaten

Pizzabrötchen:

8
Video-Empfehlung

Pizzabrötchen mit Hackfleisch zubereiten

Schritt 1

Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Brötchen halbieren und auf das Backblech legen.

Brötchen halbieren

Schritt 2

Paprika waschen, Kerngehäuse und Strunk entfernen. Anschließend in Würfel schneiden und gemeinsam mit dem Hackfleisch in eine Schüssel geben.

Paprika würfeln

Schritt 3

Tomatenmark, Knoblauchpulver, Paprikapulver und Majoran dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Masse gut vermengen.

Hackfleischmasse zubereiten

Schritt 4

Hackfleischmasse auf die Brötchenhälften verteilen.

Hackfleischmasse auf den Brötchen verteilen

Schritt 5

Geriebenen Käse darüber streuen und die Pizzabrötchen mit Hackfleisch für ca. 20 Minuten im Ofen überbacken.

Pizzabrötchen mit Hackfleisch mit Käse bestreuen
Pizzabrötchen mit Hackfleisch
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Pizzabrötchen mit Hackfleisch abwandeln

Es gibt unzählige verschiedene Pizzasorten und -Beläge. Und genauso vielfältig kannst du auch unsere Pizzabrötchen mit Hackfleisch belegen:

  • Gemüse: Neben Paprika passen auch Tomaten, Mais, Pilze, Auberginen oder Zucchini zu den Pizzabrötchen. Sie lassen sich gut mit dem Hackfleisch kombinieren.
  • Käse: Ganz nach Belieben kannst du den Gouda durch anderen Käse ersetzen. Zu den besten Pizzakäse-Sorten gehören unter anderem Mozzarella, Emmentaler, Parmesan oder Edamer.
  • Tomatensoße: Ähnlich wie bei unseren schnellen Pizzabrötchen kannst du die Brötchenhälften mit einer selbstgemachten Tomatensoße bestreichen. So werden die Pizzabrötchen mit Hackfleisch noch saftiger.
Pizzabrötchen mit Hackfleisch

Welche Brötchen verwendet man für Pizzabrötchen?

Hier gibt es kein richtig oder falsch. Welche Brötchen du verwendest, hängt ganz von deinem Geschmack ab oder was du im Haus hast. Wenn keine Brötchen vom Frühstück übrig sind und es dennoch schnell gehen soll, kannst du auch einfach Aufbackbrötchen nutzen. Diese kannst du bereits ungebacken belegen und der Ofen erledigt den Rest.
Natürlich kannst du selbstgebackene Brötchen zu Pizzabrötchen machen. Passende Backrezepte findest du bei uns:

Wie lange sind Pizzabrötchen mit Hackfleisch haltbar

Falls (unwahrscheinlicher Weise 😋) etwas übrig bleiben sollte, kannst du die restlichen Pizzabrötchen luftdicht verpackt im Kühlschrank aufbewahren. Dort halten sie sich noch ein bis zwei Tage.

Pizzabrötchen wieder aufwärmen

Am schnellsten geht es natürlich, wenn du die Brötchen einfach in der Mikrowelle erwärmst. Doch ähnlich wie Pizza werden sie dabei unangenehm weich und matschig. Die bessere Alternative ist der Backofen. Bei 100 °C Umluft sind die Pizzabrötchen mit Hackfleisch nach ca. 10 Minuten wieder wunderbar knusprig und saftig.