Zutaten

Apfelstreuselkuchen (Ø 26 cm):

1
Für den Mürbeteig:
Für die Füllung:
Für die Streusel:
Video-Empfehlung

Apfelstreuselkuchen mit Pudding zubereiten

Schritt 1

Zuerst den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform mit Butter einfetten und bemehlen.

Schritt 2

Danach alle Zutaten für den Mürbeteig zügig verkneten und diesen in Frischhaltefolie einwickeln. Mürbeteig ca. 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

Tipp: Wickel den Teig flach als Platte in die Frischhaltefolie, so lässt er sich später besser weiterverarbeiten.

Schritt 3

Währenddessen den Pudding nach Packungsanleitung mit der Milch und dem Zucker zubereiten und zum Abkühlen beiseite stellen.

Tipp: Lege vor dem Abkühlen Frischhaltefolie auf die Oberfläche des Puddings. So verhinderst du eine Puddinghaut.

Schritt 4

Nun alle Zutaten für die Streusel mit den Händen verkneten. Dafür die kalte Butter in Scheiben schneiden. Streuselteig in den Kühlschrank stellen.

Streusel

Schritt 5

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 6

Ist der Pudding abgekühlt, den Mürbeteig in die Springform drücken.

Tipp: Du kannst den Teig auch kreisrund mit dem Nudelholz ausrollen, so entstehen keine dicken Teigstellen an der Kante.

Schritt 7

Anschließend den Pudding auf dem Mürbeteig verstreichen, die Apfelstücke darauf verteilen und mit etwas Zimt bestreut.

Schritt 8

Zuletzt den Streuselteig über Omas Apfelstreuselkuchen mit Pudding krümeln und 45 Minuten im Ofen backen. Kuchen vollständig auskühlen lassen und danach aus der Springform lösen.

Streusel verteilen
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Omas Apfelstreuselkuchen vorbereiten & aufbewahren

Du kannst den Kuchen super am Vortag schon vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält er sich 2-3 Tage. Decke den Kuchen dafür mit einer Tortenglocke oder Frischhaltefolie ab, damit er keine Gerüche aus dem Kühlschrank anzieht. Einzelne Stücke kannst du auch in Frischhaltedosen verpacken.

Welche Äpfel für Omas Apfelstreuselkuchen verwenden?

Du fragst dich, welche Apfelsorte du für deinen Apfelkuchen verwenden solltest? Wir empfehlen säuerliche Äpfel, da sie den süßen Geschmack des Kuchens unterstreichen.

Säuerliche Äpfel:

  • Braeburn (besonders saftig)
  • Elstar
  • Boskop
  • Jonagold
  • Cox Orange

Ganz besonders gut finden wir aber, wenn man saure Apfelsorten zusammen mit süßen Apfelsorten mischt.

Süße Äpfel:

  • Pink Lady
  • Delbarestivale
  • Idared
  • Golden Delicious
  • Gravensteiner
Omas Apfelstreuselkuchen

Omas Apfelstreuselkuchen abwandeln

Veganer Apfelstreuselkuchen mit Pudding

Dieser leckere Apfelstreuselkuchen lässt sich auch ganz einfach vegan backen. Dafür solltest du folgende Dinge beachten oder ersetzen:

Pudding: Achte darauf, dass das Puddingpulver vegan ist und rühre ihn mit einer veganen Milchalternative wie Sojamilch an.

Boden: Für einen veganen Mürbeteigboden kannst du eine vegane Butteralternative und 2-4 EL Wasser anstelle des Eies verwenden.

Streusel: Auch hier ersetzt du die Butter gegen eine vegane Alternative.

Wie gut vegane Kuchen schmecken, beweist auch unser veganer russischer Zupfkuchen oder unser veganer Rhabarberkuchen. Auch ohne tierische Produkte fehlt es den Kuchen an nichts.

Zutaten ersetzen

Du hast eine der nachfolgenden Zutaten nicht zu Hause oder möchtest sie ersetzen? Wir zeigen dir, wie es geht.

Vanillezucker: Anstelle von Vanillezucker kannst du auch 1 TL Vanillepaste und das Mark einer Vanilleschote verwenden.

Äpfel: Du hast keine Äpfel zur Hand oder möchtest mal etwas Neues probieren? Verwende doch Quitten wie in unserem Quittenkuchen mit Vanillepudding und Streusel oder Pflaumen.

Zucker: Wer den Zucker ersetzen möchte, findet in unserem Beitrag die passende Zuckeralternative.

Butter: Du kannst die Butter auch gegen Margarine austauschen.