Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht:

  • zum Backen Kochäpfel verwenden
  • Äpfel für Apfelkuchen nicht zu saftig
  • am besten Äpfel mit festem Fruchtfleisch wählen
  • Boskop, Braeburn, Cox Orange, Elstar und Jonagold als Klassiker für Apfelkuchen
  • je nach Kuchen unterschiedliche Sorten am besten

Kochäpfel für Apfelkuchen

Sicher hast du auch schon einmal von den Begriffen Tafelobst und Kochobst gehört. Während Tafelobst meist sehr süß ist und direkt gegessen werden kann, entfaltet Kochobst erst beim Kochen bzw. Backen sein ganzes Aroma. Apfelsorten, die dieser Sorte angehören, sind also die am besten geeigneten Äpfel für Apfelkuchen. Dadurch, dass sie

  • nicht zu saftig sind
  • roh ziemlich säuerlich schmecken, aber beim Backen an Süße gewinnen und
  • ein festes Fruchtfleisch haben

eignen sie sich bestens, um daraus einen Bratapfelkuchen, einen Apfelstrudel, einen Apple Crumble oder einen Apfelkuchen mit Streuseln zu backen. Oder ist vielleicht ein gedeckter Apfelkuchen dein Favorit? Die beliebtesten Äpfel für Apfelkuchen sind Boskop, Braeburn, Cox Orange, Elstar und Jonagold – je nach Kuchen passen sie aber unterschiedlich gut. Wir zeigen dir hier die besten Äpfel für Apfelkuchen und Co.

Tipp: Da ein Kuchen an sich durch die Zugabe von Zucker schon recht süß ist, dürfen die Äpfel für Apfelkuchen wirklich schön säuerlich sein. Sehr süße Äpfel plus Zucker wären einfach zu süß!

Äpfel für gedeckten Apfelkuchen

Ein gedeckter Apfelkuchen soll es sein? Dann empfehlen wir dir den All-Time-Favorit unter den Backäpfeln, den Elstar. Er zerfällt beim Backen schön und ist einfach ideal für die Füllung, die durchaus an ein etwas festeres Apfelkompott erinnern darf. Trotzdem bleibt er schön saftig und bissfest. Alternativ kannst du die Apfelsorten Cox Orange oder Braeburn verwenden – sie sind etwas knackiger im Biss und ein gedeckter Apfelkuchen gelingt damit ebenfalls perfekt.

Omas gedeckter Apfelkuchen
Omas gedeckter Apfelkuchen mit Zitronenglasur

Äpfel für Bratapfelkuchen

In dem Kuchen werden die Äpfel nicht in kleine Stücke geschnitten. Sie sollen auch während des Backens ihre Form behalten und nicht zu sehr zerfallen. Die ideale Apfelsorte für einen Bratapfelkuchen ist der Boskop mit seinem festen Fruchtfleisch.

Bratapfelkuchen
Bratapfelkuchen mit Schmand und ganzen Äpfeln

Tipp: Wenn du mit Boskop-Äpfeln backen möchtest, verwende die Früchte möglichst frisch in der Saison. Je länger der Boskop gelagert wird, desto mehliger wird das Fruchtfleisch.

Äpfel für Apfelstrudel

Schön säuerlich, aber eben nicht zu sauer – so schmeckt der perfekte Apfel für einen selbstgebackenen Apfelstrudel. Am besten verwendest du dafür die Sorte Braeburn, aber auch mit Elstar und Boskop wirst du beste Ergebnisse erzielen.

Original Südtiroler Apfelstrudel aus Mürbeteig
Original Südtiroler Apfelstrudel aus Mürbeteig

Äpfel für Apple Crumble

Bei den mit feinen Butterstreuseln überbackenen Früchten kannst du den Backapfel nehmen, der dir am besten schmeckt. Ob die Äpfel ein bisschen mehr oder weniger zerfallen, spielt keine Rolle – nimm also ganz nach Geschmack Boskop, Braeburn, Cox Orange, Elstar oder Jonagold für deinen Apple Crumble.

Einfacher Apple-Crumble mit Haferflocken
Einfacher Apple-Crumble mit Haferflocken

Äpfel für Apfelkuchen mit Streuseln

Auch hier hast du freie Wahl, was die zu verwendenden Äpfel angeht. Unter den Streuseln schmeckt sowohl der säuerliche Braeburn als auch der saftige Elstar. Auch mit Boskop, Jonagold und Cox Orange wird ein Apfelkuchen mit Streuseln dir und deinen Gästen sicher ganz wunderbar schmecken.

Apfelkuchen mit Hefeteig und Streusel
Apfelkuchen mit Hefeteig und Streusel

Tipp: 2 in 1 – egal, für welchen Apfelkuchen du dich entscheidest, du kannst auch 2 verschiedene Apfelsorten mischen, um so ein ganz besonderes Geschmackserlebnis zu erzielen. Kombiniere zum Beispiel einen sehr säuerlichen Apfel mit einer Sorte, die ein bisschen süßer ist.

Doch lieber süß?

Wenn die säuerlichen Apfelsorten doch irgendwie nicht dein Ding sind, kannst du natürlich auch einige süße Äpfel für deinen Apfelkuchen verwenden. Versuche es doch einmal mit:

  •  Delbarestivale
  • Idared
  • Golden Delicious
  • Gravensteiner.

Tipp: Du magst den beliebten Apfel Pink Lady? Auch damit kannst du prima einen feinen Apfelkuchen backen.

Rezeptideen & Wissen satt