Zutaten

Blech:

1
Video-Empfehlung

Ofen-Apfelpfannkuchen vom Blech zubereiten

Schritt 1

Zu Beginn Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden.

Äpfel in dünne Spalten schneiden

Schritt 2

Anschließend ein Backblech mit Backpapier belegen und in den Ofen schieben. Diesen auf 240 °C Umluft vorheizen.

Schritt 3

Währenddessen Eier mit Milch, Wasser, Zucker und Salz verrühren. Mehl hinein sieben und zu einem glatten Teig verrühren.

Schritt 4

Das Backblech aus dem Ofen nehmen und den Pfannkuchen darauf verteilen. Apfelspalten hinein drücken und den Apfelpfannkuchen vom Blech für 10-15 Minuten im Backofen backen.

Pfannkuchenteig aufs Blech gießen und Apfelspalten darauf verteilen

Schritt 5

Den Ofen-Apfelpfannkuchen vom Blech mit Zucker und Zimt bestreuen, in beliebige Stücke schneiden und noch warm servieren.

Ofen-Apfelpfannkuchen vom Blech
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Unsere Pfannkuchen Klassiker

Ofen-Apfelpfannkuchen vom Blech vegan zubereiten

Wenn du dich rein pflanzlich ernährst, musst du nicht auf diese leckeren Ofenpfannkuchen verzichten. Die Milch kannst du mit einem Pflanzendrink deiner Wahl austauschen. Hafer- oder Mandelmilch eignen sich hier besonders gut. Das Ei kannst du passend zum Apfelpfannkuchen mit Apfelmus ersetzen. 3-4 EL plus 1 TL Pflanzenöl pro benötigtem Ei sorgen für die gewünschte Bindung und machen deinen Pfannkuchen wunderbar saftig. Je nachdem, welche Funktion das Ei in deinem Gericht erfüllt, gibt es verschiedene Lebensmittel, die perfekt als veganer Ei-Ersatz dienen können.