Zutaten:

Portionen:

4
250 gTomaten
1 Paprika
1 rote Zwiebel
200 gKochschinken
200 gkörniger Frischkäse
250 gGouda
2 Eier
3 ELFlohsamenschalen
1 TLKräuter der Provence
½ BundBasilikum
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Schritt 1

Ofen auf 190°C Umluft vorheizen.

Schritt 2

Tomaten waschen, Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und auch in feine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden. Kochschinken aus der Verpackung nehmen, etwas abtupfen und auch in feine Würfel schneiden.

Gemüse in feine Würfel schneiden

Tipp: Umso feiner die Würfel sind, desto besser lässt sich später alles schütteln. Du kannst auch einen Multizerkleiner nutzen.

Schritt 3

Alle geschnittenen Zutaten in eine Schüssel geben. Körnigen Frischkäse, geriebenen Gouda, Eier, Flohsamen und getrocknete Kräuter dazu geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Die restlichen Zutaten dazu geben

Schritt 4

Nun die Schüssel mit dem Deckel verschließen und für ca. 5 Minuten kräftig schütteln. Anschließend für ca. 10 Minuten stehen lassen und nochmal 5 Minuten ordentlich schütteln.

Schritt 5

Die Masse für die Low Carb Schüttelpizza auf einem mit Backpapier belegten Blech ausstreichen und für 20-25 Minuten im Ofen backen.

Die Masse aus dem Backblech glatt verstreichen

Tipp: Feuchte das Backblech etwas an, dann verrutscht das Backpapier nicht mehr.

Nun kannst du die Low Carb Schüttelpizza vom Blech in Stücke schneiden und mit frischem Basilikum servieren. Sie eignet sich auch ideal als schnelles Partygericht. Für deine vegan lebenden Gäste haben wir auch ein Rezept für eine Low Carb Blumenkohlpizza.

Low Carb Schüttelpizza aus dem Ofen