Zutaten

Portionen (á 2 Teelöffel):

2
Zutaten für 2 Portionen (á 2 Teelöffel)
1 schwarzer Rettich
1 ELKandiszucker

Zubereitung

Schritt 1

Um den Hustensaft herzustellen vom schwarzen Rettich einen Deckel und die Wurzelseite abschneiden.

Deckel und Unterseite vom Rettich abschneiden

Schritt 2

Anschließend das Innere des Rettichs mit einem Teelöffel aushöhlen. Die Unterseite vorsichtig mit einem Holzstäbchen von innen und außen durchstechen.

schwarzen Rettich aushöhlen

Schritt 3

Das ausgehölte Fruchtfleisch des Rettichs klein schneiden und mit dem Kandiszucker in einer Schüssel mischen.

Rettich und Kandis mischen

Schritt 4

Den Rettich auf ein Glas stellen und mit dem Zuckergemisch füllen und mit dem abgeschnittenen Deckel wieder darauf legen.

Tipp: Du kannst den ausgehöhlten und mit Zucker gefüllten Rettich auch von außen mit drei Zahnstochern anstechen und so auf eine Schüssel setzen.

Rettich mit Zahnstochern auf eine Schüssel stellen

Schritt 5

Den schwarzen Rettich über Nacht in den Kühlschrank stellen damit der Hustensaft heraustropfen kann.

Hustensaft aus schwarzem Rettich

Tipp: Je nach Größe des Rettichs kannst du diesen Vorgang 1-2 mal wiederholen und so mehrmals Hustensaft daraus lösen.

Vom Hustensaft aus schwarzem Rettich kannst du mehrmals täglich ca. zwei Teelöffel einnehmen. Er wirkt schleimlösend und hilft gut gegen Husten sowie Schnupfen. Auch für Kinder ist das Hausmittel gut geeignet.

Um der Erkältung gleich vorzubeugen, kannst du dir unsere Vitamin Shots selbst zubereiten: