Zutaten:

Flasche (1l):

1
700 gRhabarber
50 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
1 Bio-Zitrone
1000 mlWasser

Zubereitung:

Schritt 1

Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

Schritt 2

Rhabarber mit dem Zucker in eine Schüssel geben und dann gut durchkneten. Für 30 Minuten stehen lassen, damit der Rhabarber Saft zieht.

Schritt 3

Die Schale von der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Danach beides unter den Rhabarber mischen.

Schritt 4

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Rhabarber dazugeben und anschließend den Herd ausstellen.

Schritt 5

Alles mit einem Pürierstab oder dem Mixer pürieren. Abkühlen lassen und dann für mindestens 12 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank ziehen lassen.

Schritt 6

Den Rhabarberansatz anschließend durch ein Passiertuch oder ein sauberes Geschirrtuch gießen.

Der frische Rhabarbersaft hält sich im Kühlschrank mehrere Tage.

eat empfiehlt:

„Genieße den Rhabarbersaft am besten mit einer Scheibe Zitrone und ein paar Eiswürfeln. Mit einem Schuss Sprudelwasser wird er zur leckeren Rhabarberschorle.“