Zutaten:

Flasche (1,6 l):

1
30 Holunderblütendolden
25 gZitronensäure
1000 mlWasser
1000 gZucker

Zubereitung:

Schritt 1

Holunderblüten leicht ausschütteln und damit kleine Krabbeltiere entfernen. Blüten von den Stängeln schneiden oder rupfen. 

Schritt 2

Um den Holunderblütensirup warm anzusetzen: Zitronensäure, Wasser und Zucker in einem Topf erhitzen, bis sich alles aufgelöst hat. Holunderblüten dazugeben und dann 24 Stunden darin ziehen lassen. 

Holunderblütensirup warm ansetzen
Holunderblütensirup warm ansetzen

Schritt 3

Holunderblütensirup anschließend durch ein feines Sieb oder Tuch gießen und damit die Blüten herausfiltern. Sirup in saubere Gläser oder Flaschen füllen und an einem kühlen dunklen Ort lagern. 

Tipp: Fülle dir den Sirup am besten in kleinere Gefäße ab, damit du ihn nach und nach aufbrauchen kannst, ohne, dass er verdirbt. 

Aus dem Holunderblütensirup kannst du dir ratzfatz eine erfrischende Limo mixen. Dafür einfach eine Scheibe Zitrone, 400 ml Mineralwasser und 2 EL Sirup zusammengeben und fertig!

Du willst auf Zitronensäure verzichten? Wir haben auch ein Rezept für Holunderblütensirup ohne Zitronensäure!