Zutaten:

Portionen:

4
Für den Teig
500 gMehl
Prise Salz
½ Hefewürfel
250 mllauwarme Milch
70 gZucker
1 Eigelb
80 gweiche Butter
Zur Dekoration
30 gHagelzucker
1 Eigelb
50 mlMilch

Zubereitung:

Schritt 1

Zuerst das Mehl mit dem Salz vermengen. Mit einem Löffel eine Mulde in die Mitte des Mehls drücken.

Mulde im Mehl

Schritt 2

Danach die Hefe gemeinsam mit dem Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Die Milch sollte dabei weder zu kalt noch zu heiß sein.

Hefe auflösen

Schritt 3

Die Hefemischung in das Mehl geben, ein wenig verrühren und den Vorteig dann abgedeckt für etwa 10 Minuten stehen lassen.

Vorteig

Schritt 4

Anschließend den Teig gut mit der Hand oder der Küchenmaschine verkneten, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Hefeteig

Schritt 5

Zum Schluss noch das Ei und die Butter hinzugeben und alles noch einmal gut verkneten. Den Teig für mindestens 1 Stunde an einem warmen zugfreien Ort gehen lassen.

Schritt 6

Den Teig noch einmal gut durchkneten und mit den Händen unter ein wenig Druck gleichlange und -dicke Stränge ausrollen.

Hefezopf flechten

Schritt 7

Drei Stränge an einem Ende zusammendrücken. Dann den linken Strang über den mittleren Strang legen.

Hefezopf flechten

Schritt 8

Anschließend den rechten äußeren Strang über den nun in der Mitte liegenden Strang legen.

Hefezopf flechten

Schritt 9

Den Vorgang solange wiederholen, bis die Stränge komplett verflochten sind. Zum Schluss die Enden verbinden und etwas unter dem Zopf verstecken.

Tipp: Falls dir der Hefezopf mit drei Strängen zu simpel ist, probiere dich doch mal an Hefezöpfen mit mehr Strängen. Die findest du hier.

Hefezopf