Zutaten:

Portionen:

4
300 gKartoffeln, festkochend
4 Tintenfischtuben, á 200g, küchenfertig
300 gGarnelen Tk, aufgetaut
1 Ei
50 mlWeißwein
500 gpassierte Tomaten
100 gSahne
Salz, Pfeffer & Zucker
Neutrales Öl zum Braten
Holzspieße
Petersilie und Zitrone zur Deko

Zubereitung:

Schritt 1

Für die gefüllten Tintenfischtuben zunächst Kartoffeln schälen und in Salzwasser für 20 Minuten weichkochen. Anschließend das Wasser abgießen und die Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken.

Kartoffeln zerdrücken
Kartoffeln zerdrücken

Schritt 2

Falls nicht schon geschehen, die Haut von den Tintenfischen abziehen. Die Kalamari anschließend mit kaltem Wasser waschen und abtupfen.

Kalamar Haut abziehen
Kalamar Haut abziehen

Tipp: Du hast frische Kalamari und willst sie vorher selbst putzen und auseinandernehmen? Dann schau dir unsere Anleitung mit Video zum Tintenfisch putzen an.

Schritt 3

Danach Garnelen fein hacken und zu den zerdrückten Kartoffeln geben.

Schritt 4

Ei dazu schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Tintenfischtuben damit füllen. Die Enden mit einem Holzspieß verschließen.

Schritt 5

Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erwärmen und die Tintenfischtuben ca. 1 Minute darin anbraten. Anschließend mit Weißwein ablöschen.

Schritt 6

Anschließend die passierten Tomaten mit der Sahne verrühren und in die Pfanne gießen. Alles kurz aufkochen lassen, abdecken und ca. 30-50 Minuten leicht köcheln lassen. Zum Schluss die gefüllten Tintenfischtuben mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit frischer Petersilie und Zitrone servieren.

Die Tintenfischtuben sind optisch ein absoluter Blickfang auf dem Teller. Mit ihnen bringst du eine frische Brise Meer nachhause und zauberst Fischliebhabern ein breites Grinsen ins Gesicht. Das Rezept schmeckt sehr gut zusammen mit Kartoffeln und einem knackigen Salat. Als extra Topping kannst du die Tuben auch mit frischer Petersilie und Zitrone servieren.