Auf den Punkt gebracht:

  • benötigte Werkzeuge sind deine Finger und ein Messer 
  • Kopf vom Rumpf trennen und Kopf abschneiden
  • Innereien, Rückgrat und Zahn entfernen 
  • Haut einschneiden und diese mit Fingern abziehen
  • frischer Tintenfisch sollte frei von Flecken sein
  • schmeckt gut als Sushi, gebraten, gegrillt oder aus dem Ofen

Kalmare putzen: Video Anleitung

In unserem Video zeigen wir dir noch einmal ganz genau, wie du die Kalmare richtig putzen kannst.

Zehnarmige Delikatesse

Wusstest du, dass die schwarze Tinte essbar ist? Gern wird diese nämlich zum Färben von Beilagen genutzt, wie von Reis oder von Nudeln. Tintenfische zählen als Delikatesse und du kannst sie unterscheiden in Oktopusse, Kalmare bzw. Calamaris und Sepia. Gerade wegen ihres zarten Fleisches werden diese vielarmigen Meeresbewohner geliebt. Auf 100 Gramm Tintenfisch bringen diese nur knapp 85 Kalorien und gerade mal 1,1 Gramm Fett auf die Waage. Gerade wegen ihrer reichhaltigen Nährstoffe werden Tintenfische hauptsächlich im Mittelmeerraum und in Asien gegessen. Du findest in ihnen viel Biotin und Selen, welche essentiell sind und sich positiv auf deinem Stoffwechsel auswirken.

Tipp: Je kleiner die Tintenfische sind, desto zarter ist ihr Fleisch.

Tintenfisch putzen leicht gemacht

Lass dich nicht abschrecken, einen Tintenfisch auszunehmen und zu putzen. Es geht ganz einfach: mit diesen Schritten gelingt es dir sicher und ganz schnell. 

  1. Kopf aus Tube lösen und herausziehen
Mit zwei Fingern Kopf aus Tube lösen.
Mit zwei Fingern Kopf aus Tube lösen.
  1. Kopf hinter Augen abschneiden
Kopf hinter Augen abschneiden.
Kalmarkopf hinter Augen abschneiden.
  1. Entsorgung der Innereien und Augen
  2. Zahn aus Tentakeln herausdrücken
  3. Lösung des Rückgrats aus Tube
  1. Rumpf von Haut befreien
  2. Gründlich Innen/Außen und Tentakel mit kaltem Wasser abspülen 
  1. Trocken Tupfen
Nässe abtupfen.
Nässe abtupfen.

Hinweis: Um einen frischen Kalmar mit guter Qualität zu bekommen, besuche doch einfach einen Fischhändler. Dieser wird dich ebenfalls gut beraten können. 

Mögliche Zubereitungsmethoden

Es gibt verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten. Damit das Fleisch schön zart wird, kannst du es entweder kochen, grillen oder anbraten. Besonders lecker schmeckt Tintenfisch, wenn du ihn für 2-3 Minuten in einer Pfanne zusammen mit etwas Knoblauch und Chili in Öl anbrätst, danach mit etwas Fond oder Weißwein ablöschen. Im Anschluss einfach eine gewünschte Soße darüber gießen, köcheln lassen bis das Fleisch gar ist und mit frischen Kräutern verfeinern. Servieren kannst du Tintenfisch mit Zitrone, Baguette und einem lieblichen Weißwein.

Kalmar geputzt vs. ungeputzt

Ist mein Tintenfisch frisch?

Um herauszufinden, ob dein Tintenfisch auch genießbar ist, solltest du beim Kauf und bei der Verarbeitung auf folgende Merkmale achten: 

  • Haut sollte frei von Flecken sein
  • Geruchsneutral bis minimaler Fischgeruch
  • glänzende Haut

Hinweis: Im Kühlschrank hält sich Tintenfisch 1 bis 2 Tage.

FAQ

Kann man Tintenfisch einfrieren?

Ja, das ist kein Problem und sogar gut, wenn du ihn besonders zart magst. Einfach vor der Weiterverarbeitung ca. 14 Tage einfrieren. Vor dem Einfrieren solltest du dennoch den Körper von den Innereien befreien.

Wann ist ein Tintenfisch gar? 

Mach einfach einen Einstich-Test mit deinem Messer und prüfe so, ob er gar ist. Kannst du ihn leicht einstechen, ist er fertig. 

Wie schmeckt Tintenfisch? 

An sich schmeckt Tintenfisch kaum nach Fisch, sondern eher zart und sehr mild. Je nach Zubereitungsmethode nimmt das Fleisch den Geschmack an.