Zutaten:

Teigrohlinge:

6
500 gWeizenmehl Typ 550
1 TLSalz
200 mlWasser
4 ELSonnenblumenöl
Öl zum Einölen

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. Anschließend Wasser und Öl dazugeben und mit den Knethaken zu einem Teig kneten.

Teig mit Knethaken verkneten

Schritt 2

Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig darauf für ca. 20 Minuten weich kneten. Dann den Filoteig leicht einölen und mit einem Küchentuch bedeckt für 30-45 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.

Schritt 3

Nun den Teig in 6 gleiche Stücke teilen und zu Kugeln formen. Für weitere 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Schritt 4

Jetzt die Teigkugeln mit einer Teigrolle oder einem Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen. Den Teig dabei immer wieder mit Mehl bestäuben. Die Teige anschließend einzeln auf Backpapier legen, sodass sie nicht zusammenkleben.

Tipp: Um den nötigen Druck besser ausüben zu können, kannst du den Teig um das Nudelholz bzw. den Teilroller rollen.

Teig aufrollen

Schritt 5

Den fertig gerollten Filoteig nun nach Belieben weiterverarbeiten. Wie wäre es mit Baklava oder Sigara Böregi?

Du liebst es, Teige selbst zu machen? Dann ist unser arabisches Fladenbrot aus der Pfanne genau das richtige Rezept für dich.