Zutaten

Blätterteig-Bärchen:

12
Video-Empfehlung

Blätterteig-Bärchen zubereiten

Blätterteig zuschneiden

Für die Blätterteig-Bärchen zuerst den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Währenddessen den Blätterteig ausbreiten und in 12 gleiche Stücke schneiden.

Blätterteig teilen

Tipp: Blätterteig übrig? Bei uns findest du noch mehr leckere Rezepte mit fertigem Blätterteig.

Schokolade & Bärchen platzieren

Die Schokolade in einzelne Stücke teilen und am oberen Rand als Kissen platzieren. Die Bärchen darauf legen und den Teig von unten umklappen, sodass nur noch der Kopf zu sehen ist.

Blätterteig umklappen

Bestreichen & backen

Den Teig mit einer Gabel am Rand eindrücken. Außerdem das Ei verquirlen und den Blätterteig damit bepinseln. Die Blätterteig-Bärchen schließlich für etwa 15 Minuten goldgelb backen.

Blätterteig-Bärchen bepinseln
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Tipp: Da jeder Backofen anders ist, solltest du die Bärchen gut im Blick behalten, sodass sie dir nicht verbrennen.

Blätterteig-Bärchen
Süßes Fingerfood: Blätterteig-Bärchen

Blätterteig-Bärchen aufbewahren

Wer sich zusammenreißt und nicht alle süßen Bärchen auf einmal verputzt hat, fragt sich sicher, wie lange die Teilchen haltbar sind. Nun, Blätterteig schmeckt frisch immer am besten. Du kannst sie dennoch noch für etwa 2 Tage im Kühlschrank lagern.

Lust auf noch mehr Fingerfood aus Blätterteig? Dann schau doch mal bei unseren schnellen Käsestangen aus Blätterteig oder unseren Pastéis de Nata vorbei.