Zutaten:

Biskuitboden (Ø 26 cm):

1
3 Eier
1 Prise Salz
3 ELWasser
40 gZucker für das Eiweiß
100 gZucker für das Eigelb
1 PäckchenVanillezucker
150 gMehl
1 TLBackpulver

Zubereitung

Schritt 1

Die Obstbodenform gut einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Tipp: Alternativ kannst du auch eine Tarteform mit Hebeboden benutzen.

Schritt 2

Nun die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dabei gegen Ende den Zucker einrieseln lassen.

Eier trennen

Schritt 3

Anschließend das Eigelb mit Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

Biskuitteig anrühren

Schritt 4

Danach Mehl und Backpulver in die Masse sieben, kurz verrühren und anschließend den Eischnee in zwei Protionen unterheben.

Mehl in den Teig sieben

Schritt 5

Zuletzt den Biskuitteig in der Obstbodenform verstreichen und auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen.

Biskuitboden für Obstkuchen

Mit diesem super fluffigen Biskuitboden kannst du ganz leicht unserem Obstkuchen mit Pudding backen.