Zutaten

Tortillas:

8
Video-Empfehlung

Tortillas selber machen

Schritt 1

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und mit Salz mischen. Das Öl und das lauwarme Wasser dazugeben.

Öl und Wasser hinzugeben

Tipp: Du hast Lust auf eine Vollkornvariante? Dann schau mal bei unserem Rezept für Vollkorn-Wraps vorbei. Dort nutzen wir Dinkelvollkornmehl.

Schritt 2

Alles zu einem gleichmäßigen Teig verkneten und diesen in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Teig verkneten

Schritt 3

Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig in 8 gleichgroße Stücke teilen und jeden Teigling zu einer Kugel formen.

Schritt 4

Die Teigkugeln nun mit einem Nudelholz zu runden, flachen Fladen ausrollen.

ausrollen

Schritt 5

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Teigfladen portionsweise bei hohen Temperaturen ca. 2 Minuten pro Seite backen.

Tortillas in der Pfanne ausbacken

Tipp: Damit die frisch gebackenen Tortillas nicht austrocknen, kannst du sie direkt nach dem Backen in ein sauberes Geschirrtuch wickeln.

Tortillas selber machen
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Tortillas mit Maismehl selber machen

Möchtest du deine Tortillas mit Maismehl zubereiten, sind die Mengenverhältnisse etwas anders. Für 8 Tortillas benötigst du:

  • 320 g Maismehl
  • 50 ml Olivenöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 150 ml lauwarmes Wasser

Die Zubereitung an sich bliebt dabei aber gleich.

Tortillas selber machen
Tortillas kannst du mit wenigen Zutaten einfach selber machen.

Tortillas selber machen & verwenden

Sind die Tortillas einmal fertig ausgebacken, gibt es eine Menge leckere Möglichkeiten, sie zu servieren. Du kannst sie zum Beispiel mit Fleisch, Ei oder Gemüse füllen, mit einer Menge Käse überbacken oder sogar wie eine Pizza belegen.

Enchiladas

Quesadillas

Tacos, Burritos, Wraps & Co.

Tortillas richtig lagern

Für eine optimale Lagerung kannst du die selbst gemachten Tortillas luftdicht in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank lagern. So sind sie bis zu 1 Woche haltbar. Du kannst sie aber auch problemlos einfrieren.

Tortillas richtig aufwärmen

Die Tortillas sind trotz richtiger Lagerung am nächsten Tag nicht mehr so weich? Keine Angst, das ist völlig normal! Nach erneutem Aufwärmen schmeckt er aber fast wie frisch zubereitet. Erwärmen kannst du die Tortillas entweder

  • für wenige Sekunden in der Mikrowelle oder
  • in Alufolie gewickelt für 5 bis 7 Minuten bei 175 °C im Backofen.