Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Schnelle Hühnersuppe zubereiten

Schritt 1

Das Hähnchenfleisch abtupfen, von Sehnen befreien und mit der Hälfte der Brühe und 1 TL Salz ca. 12 Minuten bei schwacher Hitze kochen.

Schritt 2

Das Suppengrün bis auf die Petersilie putzen, schälen und klein würfeln.

Schritt 3

Dann das Huhn aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.

Hähnchenfleisch aus Brühe nehmen

Schritt 4

Nun die restliche Brühe dazugießen, das Suppengrün und die Nudeln in den Topf geben und das Ganze 10 Minuten köcheln lassen.

Schritt 5

In der Zwischenzeit das Huhn klein schneiden und nach den 10 Minuten Kochzeit wieder mit in den Topf geben.

Hähnchenfleisch klein schneiden

Schritt 6

Die schnelle Hühnersuppe noch 5 Minuten ziehen lassen und in der Zeit die Petersilie hacken und dazugeben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Schnelle Hühnersuppe bei Erkältung

eat empfiehlt:

„Ist eine Erkältung im Anmarsch, dann koche dir schnell einen großen Topf Hühnersuppe auf Vorrat, damit du die nächsten Tage gut versorgt bist. Denn wenn du die Suppe kühl lagerst, dann ist sie locker 4-6 Tage haltbar und du kannst deine Energie zum Gesundwerden nutzen.“

Jetzt fragst du dich vielleicht, warum so eine einfache, schnelle Hühnersuppe eigentlich so effektiv gegen eine Erkältung sein soll? Dafür gibt es viele Gründe, aber das Wichtigste ist die Flüssigkeitszufuhr. Trinken ist sehr wichtig, wenn wir krank sind, aber genau das vernachlässigen wir dann häufig am meisten. Mit einer Suppe schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, denn neben Trinken ist auch gesundes Essen bei einer Erkältung sehr wichtig. Gesundes Essen versorgt deinen Körper mit wertvollen Nährstoffen und genau die braucht er, um schnell wieder zu Kräften zu kommen. Das Hühnchen liefert dir hierbei wertvolle Proteine für dein Immunsystem und das Gemüse stärkt deine Abwehrkräfte.

Schnelle Hühnersuppe

Dein Husten ist sehr hartnäckig und du willst wirklich alles geben, um schnell wieder gesund zu werden? Dann kannst du dir auch einen Hustensaft aus schwarzem Rettich selber machen oder du probierst einmal unseren Zwiebelsaft mit Honig. Wir wissen, das klingt alles nicht sehr lecker, aber es ist unglaublich effektiv! Zum Runterspülen kannst du dir ja noch einen leckeren roten Vitaminshot mit Ingwer und Grapefruit zubereiten.