Zutaten

Portionen:

4
Video-Empfehlung

Reisauflauf mit Äpfeln backen

Schritt 1

Die Milch in einem Topf erwärmen. Den Reis, Salz und Vanillezucker dazugeben und ca. 20 Minuten weichkochen. Anschließend etwas abkühlen lassen.

Milchreis kochen

Schritt 2

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Die Zitrone waschen und die Schale reiben.

Schritt 3

Den Zitronensaft zu den Apfelscheiben pressen. Beiseite stellen.

Zitrone pressen

Schritt 4

Die Eier trennen, das Eigelb mit der Butter und dem Zucker schaumig rühren. Das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen.

Butter dazugeben

Schritt 5

Den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Schritt 6

Die Eigelbmasse nun unter den abgekühlten Milchreis unterheben. Anschließend auch den Eischnee unterheben.

Schritt 7

Die Hälfte der Masse in eine leicht eingefettete Auflaufform gießen und die Hälfte der Apfelscheiben darauf verteilen. Die restliche Masse darauf geben und die übrigen Äpfel darauf verteilen und leicht andrücken.

Schritt 8

Den süßen Reisauflauf mit Äpfeln für etwa 30 Minuten backen. Dann aus dem Ofen holen und mit Zimt-Zucker bestreuen.

Reisauflauf mit Äpfeln
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks
Reisauflauf mit Äpfeln
süßer Reisauflauf mit Äpfeln

Reisauflauf mit Äpfeln verfeinern

  • Anstelle von Zimt und Zucker, kannst du den süßen Auflauf auch mit etwas Puderzucker toppen. Trage den Zucker aber erst kurz vor dem Servieren auf, denn er schmilzt sonst zu schnell.
  • Schoko darf nicht fehlen? Rühre ein paar Schokodrops in den Teig. So haben wir es bei Omas süßem Reisauflauf auch gemacht.
  • Die Kombination aus Apfel und Mandeln ist einfach unfassbar lecker! Das beweist zum Beispiel unsere Apfel-Galette. Hebe für ein nussiges Aroma ein paar gehackte Mandeln oder Mandelblättchen unter die Masse.
  • Vanillearoma muss einfach dabei sein? Kratze das Mark einer Vanilleschote aus und rühre es unter die Milchreismasse.
  • Du liebst Kokos? Dann probiere dieses süßen Auflauf doch mal mit Kokosmilchreis!

Welche Äpfel für Reisauflauf mit Äpfeln?

Säuerliche Äpfel sind zum Backen und für süße Desserts am besten geeignet. Roh schmecken sie zugegebenermaßen nicht sonderlich lecker. Das liegt an der enthaltenen Säure. Beim Backen entfalten sie dann allerdings ihr volles Aroma sowie ihre Süße. Auf welche Sorten du beim Einkauf also zurückgreifen kannst, erfährst du in unserem Magazinbeitrag Backäpfel: Diese 6 Äpfel sind perfekt zum Backen.

Welcher Reis für Reisauflauf mit Äpfeln?

Für den süßen Reisauflauf mit Äpfeln eignet sich Milchreis am besten. Der Rundkornreis enthält viel Stärke und sorgt damit für die gewünschte feste Konsistenz. Alternativ könntest du den Milchreis auch mit Risottoreis oder Sushireis zubereiten. Falls du keine dieser Sorten auf Lager hast, kannst du auch Milchreis aus normalem Reis kochen:

Haltbarkeit & Lagerung

Frisch schmeckt der Reisauflauf mit Äpfeln am besten. Du kannst ihn aber noch für 1 bis 2 Tage im Kühlschrank lagern. Achte darauf, ihn in einen luftdichten Behälter zu packen oder zumindest mit ausreichend Frischhaltefolie abzudecken. So stellst du sicher, dass er nicht austrocknet.