Zutaten

Portionen:

8
Video-Empfehlung

Quarkwaffeln ohne Zucker zubereiten

Schritt 1

Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu einem festen Eischnee schlagen. Außerdem die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark heraus kratzen.

Eischnee steif schlagen

Schritt 2

Dann die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Die Margarine mit Banane und Vanillemark aufschlagen und die Eigelbe unterrühren.

Schritt 3

Anschließend den Quark einrühren und auch das Mineralwasser dazugeben.

Quark zum Teig geben

Schritt 4

Mehl und Backpulver in einem Sieb mischen, zur Masse geben und unterrühren.

Mehl dazusieben

Schritt 5

Zuletzt den Eischnee unterheben und den Teig portionsweise im vorgeheizten und gefetteten Waffeleisen goldbraun ausbacken.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Tipp: Durch die Banane bekommen die Waffeln eine leichte Süße. Du kannst sie nach dem Backen mit etwas Honig beträufeln, wenn du die Süße verstärken möchtest. Möchtest du deine Waffeln lieber herzhaft belegen, kannst du die Bananen im Teig einfach weglassen.

Wie kann man Quarkwaffeln toppen?

Wir toppen unsere Quarkwaffeln am liebsten mit einem Klecks Sahne und frischem Obst. Aber auch eine leckere Marmelade schmeckt dazu hervorragend. Wie wäre es zum Beispiel mit einer zuckerfreien Erdbeermarmelade? Wer es gern nussig mag, probiert unser gesundes Erdnussmus.

Quarkwaffeln ohne Zucker
Frische Quarkwaffeln ohne Zucker

Quarkwaffeln ohne Zucker lagern

Satt? Kein Problem! Die leckeren Quarkwaffeln musst du nicht sofort komplett verputzen. Du kannst sie noch für ca. 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Achte dabei darauf, sie in einer luftdichten Dose zu verstauen, sodass sie sich nicht mit Feuchtigkeit vollsaugen.