Zutaten:

Stück:

12
Für den Boden und die Streusel
1 Ei
350 gMehl
140 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
200 gkalte Butter
Für die Füllung
600 mlMilch
1½ PäckchenPuddingpulver, Vanille
50 gZucker
350 gSauerkirschen aus dem Glas

Zubereitung

Schritt 1

Die Springform (26cm Durchmesser) am Boden mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Für die Puddingfüllung zuerst das Puddingpulver mit dem Zucker in etwas Milch auflösen.

Schritt 2

Die restliche Milch zum Kochen bringen und das angerührte Puddingpulver unterrühren bis die Masse eindickt. Den Pudding in Frischhaltefolie wickeln und abkühlen lassen.

Schritt 3

Die Kirschen abtropfen lassen und das Ei trennen. Anschließend für den Teig in einer Schüssel Mehl, Eigelb, Zucker, Vanillezucker und die kalte Butter in Stücken mischen. Alles zügig miteinander verkneten.

Tipp: Du hast viele Kirschen im Garten? Die kannst du natürlich wunderbar für den Kirschkuchen mit Pudding verwenden. Statt 350g kannst du 300g frische, leicht gezuckerte Sauerkirschen nutzen.

Schritt 4

2/3 des Teiges in die Springform geben und gleichmäßig andrücken, sodass ein kleiner Rand entsteht. Dann den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Teig in der Form andrücken

Schritt 5

Das übrige Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter den abgekühlten Pudding rühren.

Eischnee unterrühren

Schritt 6

Den Pudding nun auf dem Teigboden verstreichen und die Kirschen darauf legen.

Kirschen auf dem Pudding verteilen

Schritt 7

Den übrigen Teig zu Streusel zerbröseln und über den Kirschkuchen mit Pudding geben. Diesen nun auf mittlerer Schiene für ca. 50 Minuten backen.

Streusel auf dem Kirschkuchen verteilen

Vor dem Servieren solltest du den Kirschkuchen mit Pudding unbedingt gut abkühlen lassen. Probiere auch unbedingt unsere saftigen Kirschmuffins mit weißer Schokolade oder den Kirschkuchen vom Blech.

Kirschkuchen mit Pudding
Kirschkuchen mit Pudding