Zutaten

Portionen:

2

Griechischen Kritharaki-Salat zubereiten

Schritt 1

Salzwasser aufkochen bringen und die griechischen Nudeln 13-15 Minuten weichkochen. Anschließend durch ein Sieb abgießen und beiseitestellen.

Kritharaki kochen

Tipp: Schrecke die Nudeln nicht ab oder öle sie ein. So verbinden sie sich besser mit den restlichen Zutaten und können die Aromen besser aufnehmen.

Schritt 2

Nun Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen.

Knoblauch schälen und pressen

Schritt 3

Gurke und Paprika waschen. Enden der Gurke abschneiden und die Paprika entkernen und den Strunk entfernen. Beides in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

PAprika und Gurke in Würfel schneiden

Schritt 4

Kirschtomaten waschen und halbieren. Oliven aus dem Glas nehmen und ebenfalls halbieren. Das gesamte Gemüse in eine große Schüssel geben.

Tomaten und Oliven halbieren

Schritt 5

Kapern fein hacken und mit Balsamico und Olivenöl zum Gemüse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen.

Gemüse marinieren

Schritt 6

Nun die gekochten Kritharaki dazugeben und gleichmäßig unterrühren.

griechische Nudeln zum Salat geben

Schritt 7

Frühlingslauch und Petersilie waschen, trocken schütteln. Frühlingslauch in feine Ringe schneiden. Blätter der Petersilie fein hacken und beides über den Salat streuen.

Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Petersilienblätter fein hacken

Schritt 8

Feta über den griechischen Kritharaki-Salat bröseln und alles gut vermengen.  

Feta über den griechischen Kritharaki-Salat bröseln
Griechischer Kritharaki-Salat
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Griechischen Kritharaki-Salat vegetarisch zubereiten

Wenn du dich vegetarisch ernährst, musst du bei diesem Rezept eine Kleinigkeit beachten, auch wenn kein Fleisch enthalten ist. Und zwar solltest du beim Feta-Kauf darauf achten, dass der Käse mit industrielhergestelltem mikrobiellemem Lab produziert wurde. Nur dann sind Feta, Hirtenkäse und Co. vegetarisch. Enthält der Käse tierisches Lab, solltest du bei einer vegetarischen Ernährung die Finger davon lassen.

Griechischer Kritharaki-Salat

Mache den Kritharaki-Salat zu deinem Lieblings-Salat

Dieses Salatrezept eignet sich perfekt dazu, ganz nach deinem Geschmack abgewandelt und aufgepeppt zu werden. Was hältst du von unseren Ideen?

  • Gemüse: Neben dem Gemüse aus unserem Rezept kannst du den Salat unter anderem auch mit Zucchini, eingelegten roten Zwiebeln, Karotten oder Brokkoli zubereiten.
  • Käse: Die kräftige Note von Feta trifft nicht ganz deinen Geschmack? Dann kannst du ihn je nach Belieben mit Hirtenkäse oder auch körnigem Frischkäse ersetzen.
  • Nüsse & Kerne: Für den gewissen Crunch kannst du den Kritharaki-Salat mit gerösteten Pinienkernen, Walnüssen oder gehackten Mandeln toppen.
  • Kräuter: Neben frischer Petersilie eignen sich auch viele andere Kräuter für den griechischen Nudelsalat. Je nach Geschmack kannst du Schnittlauch, Basilikum, Thymian oder Rosmarin verwenden.

Griechischen Nudelsalat richtig aufbewahren

Dein Party-Buffet war zu reichhaltig und deine Gäste konnten nicht alles aufessen? Das ist beim Kritahraki-Salat kein Problem. Verpacke die Reste in luftdichte Dosen und stelle sie in den Kühlschrank. Dort sind sie noch 2-3 Tage haltbar. So kannst du den Salat auch am nächsten Tag noch verzehren und hast ein leckeres Mealprepping für Schule, Arbeit oder Freizeit.