Zutaten:

Backblech:

1
125 gFrischkäse
50 gKokosmehl
4 Eier
40 gParmesan
1 TLBackpulver

Zubereitung:

Schritt 1

Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schritt 2

Frischkäse, Kokosmehl und Eier mit dem Handrührgeräte verquirlen.

Tipp: Kokos in der Pizza geht gar nicht? Probiere es einfach aus. In Kombination mit dem Parmesan verleiht das Mehl dem Teig eine wunderbare frisch-herzhafte Note.

Schritt 3

Parmesan und Backpulver untermischen.

Schritt 4

Backpapier auf das Backblech legen und den glutenfreien Pizzateig darauf verteilen und danach dünn ausstreichen.

glutenfreien Pizzateig auf dem Backblech dünn ausstreichen

Schritt 5

Pizzateig nun für ca. 20 Minuten backen.

Tipp: Das Vorbacken des glutenfreien Pizzateigs verhindert, dass er vom Belag durchweicht und matschig wird.

Nun kannst du den vorgebackenen Teig sowohl mit einer leckeren selbstgemachten Tomatensoße als auch deinem Lieblings-Belag belegen. Die belegte Pizza muss dann noch  einmal für 10 bis 12 Minuten in den Ofen.

Glutenfreier Pizzateig