Zutaten

Portionen:

4
Zutaten für 4 Portionen
300 gKartoffeln (Drillinge)
20 gMandeln, gehobelt
500 gRosenkohl
100 grote Zwiebel
1 TLHonig
1 ELWeißweinessig
¼Granatapfel
80 gFeta
Salz, Pfeffer & Muskatnuss
Öl oder Butterschmalz zum Braten

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die Kartoffeln in reichlich Salzwasser für ca. 15 Minuten bissfest kochen. Anschließend das Wasser abgießen und die Kartoffeln vierteln.

Kartoffeln kochen

Schritt 2

Gehobelte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Anschließend beiseitestellen.

Mandeln in der Pfanne rösten

Schritt 3

In der Zwischenzeit den Rosenkohl putzen und halbieren.

Rosenkohl halbieren

Tipp: Eine genaue Anleitung dazu, findest du in unserem Beitrag zum Rosenkohl putzen.

Schritt 4

Anschließend die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden.

Zwiebeln schneiden

Schritt 5

Etwas Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln goldbraun anbraten. Anschließend wieder herausnehmen.

Kartoffeln anbraten

Schritt 6

Dann die Rosenkohlhälften mit wenig Fett hineingeben und ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Rosenkohl anbraten

Schritt 7

Wenn alles gut Farbe bekommen hat, die Zwiebeln dazugeben und mit anbraten.

Zwiebeln in die Pfanne geben

Schritt 8

Anschließend die Kartoffeln zurück in die Pfanne geben. Honig und Essig dazugeben und alles gut durchschwenken.

Honig zur Rosenkohlpfanne geben

Schritt 9

Granatapfel schälen und die Kerne herauslösen. Anschließend über die vegetarische Rosenkohlpfanne streuen.

Granatapfel öffnen

Schritt 10

Zum Schluss den Feta darüber bröseln und die gerösteten Mandeln gleichmäßig darüber verteilen.

Bei Rosenkohl scheiden sich bekanntlich die Geister. Doch diese vegetarische Rosenkohlpfanne ist alles andere als langweilig. Der Rosenkohl ist knackig, super würzig und in Kombination mit Feta und Granatapfel einfach unschlagbar.