Zutaten

Portionen:

3
Video-Empfehlung

Kürbissuppe ohne Kokosmilch kochen

Schritt 1

Zuerst den Butternutkürbis schälen und das Kerngehäuse entfernen. Kürbis in grobe Stücke schneiden. Dann Zwiebel schälen und würfeln. 

Butternutkürbis würfeln

Schritt 2

Olivenöl in einem Topf erwärmen und dann Zwiebel darin anschwitzen. Kürbis dazugeben und Rosmarin hineinzupfen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und für 15 Minuten weichkochen. Währenddessen Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten.

Schritt 3

Danach vegane Sahne dazugeben und zu einer cremigen Suppe pürieren. Low Carb Kürbissuppe mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken. 

Hinweis: Vegane Cashewsahne kannst du mit nur 2 Zutaten auch selber machen!

Schritt 4

Kürbissuppe anschließend mit gerösteten Cashews und veganer Sahne anrichten. 

Vegane Low Carb Kürbissuppe ohne Kokosmilch
Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.