Zutaten

Spritzgebäcke:

30
Für den Teig:
Für den Schokoüberzug:
Video-Empfehlung

Spritzgebäck mit Mandeln backen

Schritt 1

Zuerst den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. In einer Schüssel Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Ei cremig aufschlagen.

Ei in die Schüssel geben

Schritt 2

Danach Mehl und gemahlene Mandeln unterrühren und kurz aufschlagen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Schritt 3

Nun den Teig in eine Gebäckpresse oder einen stabilen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und die gewünschte Gebäckform auf das Backpapier spritzen.

Tipp: Wenn du keine Gebäckpresse hast, solltest du einen stabilen Mehrweg-Spritzbeutel verwenden. Einweg-Spritzbeutel reißen durch die feste Masse sehr schnell.

Schritt 4

Das Spritzgebäck auf mittlerer Schiene 10-15 Minuten backen und abkühlen lassen.

Schritt 5

Anschließend die Kuvertüre für den Schokoüberzug klein hacken und über dem Wasserbad schmelzen.

Schritt 6

Zuletzt das abgekühlte Spritzgebäck zur Hälfte mit Kuvertüre bestreichen und auf einem Backpapier fest werden lassen.

Spritzgebäck mit Kuvertüre einstreichen

Tipp: Du kannst auch anschließend noch gehackte Nüsse, Krokant oder Streusel auf die Kuvertüre streuen.

Wie hat es dir geschmeckt?
(5 Sterne bedeutet “sehr gut”)Wir freuen uns über deinen Kommentar und eine Bewertung.

Spritzgebäck aufbewahren

Nachdem das Spritzgebäck vollständig abgekühlt ist, sollte es in einer Blechdose gelagert werden. Diese ist luftdicht und dunkel und somit perfekt für dein Gebäck. Stelle die Dose dann an einen kühlen Ort (nicht in den Kühlschrank!) und dein Spritzgebäck mit Mandeln hält sich ca. 4 Wochen lang.

Spritzgebäck mit Mandeln

Du suchst noch mehr leckere Plätzchen zum selber backen? Dann schau dir doch unsere Rezeptsammlung für schnelle Plätzchen an. Dort wirst du sicher noch das ein oder andere leckere Plätzchen zum Nachbacken finden. Und das Gute? Sie sind alle im Handumdrehen fertig.