Zutaten:

Portionen:

4
2 Zwiebeln
50 gButter
400 gRisottoreis
150 mlWeißwein
1000 mlGemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
200 gBlattspinat
200 gChampignons
80 gParmesan
1 Limette (Saft)
80 gCashewkerne
Sonnenblumenöl zum Anbraten
Salz

Zubereitung:

Schritt 1

Zwiebel schälen und dann in feine Würfel schneiden. In einem Topf mit Butter anschwitzen, Reis hinzufügen und ebenfalls anschwitzen.

Schritt 2

Mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Lorbeer dazugeben und den Risottoreis 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit weg ist. Dabei immer wieder gut umrühren.

Schritt 3

Spinat waschen und danach trocken schleudern. Champignons in Scheiben schneiden und mit wenig Öl anbraten. Spinat, Pilze und Parmesan kurz vor dem Servieren unter das Spinatrisotto heben.

Schritt 4

Anschließend mit Limettensaft und Salz abschmecken. Cashewkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten und über das Spinatrisotto streuen.