Zutaten

Stück:

35
Zum Wälzen:
Video-Empfehlung

Saftige Zitronenkekse backen

Schritt 1

Zuerst Zitrone heiß abwaschen, die gelbe Schale abreiben und den Saft auspressen.

Zitrone reiben

Schritt 2

Dann die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb aufschlagen.

Butter aufschlagen

Schritt 3

Anschließend Ei, Frischkäse und Zitronensaft unterrühren.

Ei dazugeben

Schritt 4

Zum Schluss Mehl und Backpulver durch ein Sieb zur Masse geben und alles gut verrühren. Den Teig mit Frischhaltefolie bedecken und für ca. 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Mehl dazu sieben

Tipp: Die Kühlzeit ist wichtig, da der Teig sonst zu weich zum Formen ist und nicht gut zusammenhält.

Schritt 5

Zum Backen den Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Schritt 6

Dann aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen.

Kugeln formen

Schritt 7

Die Teigkugeln im Zucker wälzen und mit reichlich Abstand zueinander auf das Backblech legen. Abschließend die Lemon Cookies 12-15 Minuten auf mittlerer Schiene backen und danach auf dem Blech abkühlen lassen.

Saftige Zitronenkekse - Lemon Cookies
Wie gefällt dir das Rezept?Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung und deinen Kommentar. Teile dieses Rezept mit Freunden und Familie.
Scrolle nach unten für Tipps & Tricks

Lemon Crinkle Cookies

Deine Zitronenkekse sollen ein besonderer Hingucker sein? Wie gefällt dir der Look von unseren leckeren Weihnachtsbrötchen:

Weihnachtsbrötchen
Kekse & Plätzchen
1h 40min
139 kcal

Mit einem einfachen Trick kannst du auch die Zitronenkekse in hübsche Lemon Crinkle Cookies verwandeln. Statt in Zucker musst du sie dafür einfach in Puderzucker wälzen. Durch das Aufgehen der Kekse beim Backen, entstehen die gewünschten Risse in der Oberfläche. Der Puderzucker macht dies besser sichtbar.

Rezept für Zitronenkekse abwandeln

3 leckere eat.deen, wie du die saftigen Zitronenkekse im Nu abwandeln kannst:

  1. Du hältst Zitrone und Pistazie auch für ein unschlagbares Paar? Dann ersetze 100 g des Mehls mit gemahlenen Pistazien und zaubere so ein paar leckere Zitronen-Pistazien-Kekse. Wir lieben diese Kombi:
  1. Drück die Kugeln etwas breit, nachdem du sie auf dem Blech verteilt hast und forme mit dem Finger eine kleine Mulde in die Mitte. Darin gibst du dann einen Klecks Zitronenmarmelade und ab in den Ofen. Heraus kommen leckere Zitronen-Marmeladen-Kekse.
  2. Du kannst die Zitrone auch durch eine Bio-Limette ersetzen. Die Cookies bekommen dadurch noch etwas mehr Säure und das typische, sanft-herbe Limetten-Aroma. Durch den Limettenabrieb sind ihr optisches Highlight die kleinen grünen Punkte im Teig.
Saftige Zitronenkekse - Lemon Cookies

Zitronenkekse verzieren

Statt sie mit einer süßen Zuckerkruste zu versehen, kannst du die Lemon Cookies auch ohne sie vorher in Zucker zu wälzen, einfach backen und danach wie folgt verzieren:

eat empfiehlt:

„Verwende für die Schokoglasur weiße Schokolade, da diese besser mit Zitrone harmoniert.“

Lemon Cookies richtig aufbewahren

Damit die saftigen Zitronenkekse nicht trocken werden, solltest du sie luftdicht verschlossen in einer Keksdose aufbewahren. So bleiben sie super saftig und sind ca. eine Woche haltbar. Zimmertemperatur reicht zum Lagern übrigens aus, denn im Kühlschrank trocknen die Kekse durch die Kälte schneller aus.

Saftige Zitronenkekse - Lemon Cookies